Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Weitere Informationen

Pure Note: Unverpackt in Düsseldorf – Bilk

Foto: Pure Note

Um Müll weltmeisterlich trennen zu können, muss man ihn erstmal produzieren. Leider nimmt Deutschland auch hier einen Spitzenplatz ein – keine andere Nation im EU-Vergleich erzeugt mehr Verpackungsmüll. Ein neuer Unverpackt-Laden in Düsseldorf Bilk hat diesem Wahnsinn jetzt den Kampf angesagt.

„Jute statt Plastik“: Mit der Einführung der Jute-Tasche, genäht von Frauen in Bangladesch, wurde vor 40 Jahren ein Zeichen gesetzt gegen die Wegwerfmentalität. Seitdem hat sich das (Plastik-)Müllproblem allerdings nicht verkleinert, sondern massiv vergrößert. Für Nubia Osorio Torres und Tim Kriemer höchste Zeit zum Handeln: anfang September eröffneten sie mit „Pure Note“ Düsseldorfs zweiten Unverpackt-Laden.

Im Angebot sind mehr als 400 lose Produkte aus lokaler Erzeugung und fast ausschließlich in Bio-Qualität: Obst und Gemüse, Nudeln, Reis, Getreide, Hülsenfrüchte, Nüsse und Saaten, Gewürze, Backzutaten, Dörrobst, Süßwaren etc. Brot und Backwaren stammen von der Bio-Bäckerei Hercules. Zum Einkauf bringt der Kunde Gläser, Tüten oder Tupperdosen mit und wiegt sie vor dem Befüllen; an der Kasse wird die Tara abgezogen. Aber auch auf Spontankäufer ist man vorbereitet – einige Behältnisse haben die Betreiber immer in der Hinterhand.

Verpackungsmüll fällt nicht nur beim Lebensmitteleinkauf an, weshalb auch der Non-Food-Bereich gut abgedeckt ist. Bienenwachstücher ersetzen Alu- und Frischhaltefolie, zur Haarwäsche eignet sich Shampoo in fester Form, für die Mundhygiene greift man zu Bambuszahnbürsten und Dent-Tabs, es gibt waschbare Abschminktücher und umweltfreundliche Haushaltsreiniger. Angenehmer Nebeneffekt: Man wird nicht zugeballert mit Marketing-Parolen und jedes Produkt ist nur in ein- statt mehrfacher Ausführung erhältlich.

Integriert ist eine Gastronomie, wo vegetarische und vegane Speisen wie Salate, Stullen, Wraps und Kuchen offeriert werden. Spezialität des Hauses, und wohl stadtweit einzigartig, ist die selbst gemachte Horchata, Erdmandelmilch. Darüber hinaus versteht sich „Pure Note“ als Treffpunkt zum Austausch über ‚Zero Waste’ und nachhaltigen Lebensstil. Workshops, Aktionen und Veranstaltungen sind geplant – gerne darf man auch selbst aktiv werden und sich mit eigenen Ideen einbringen.

Pure Note Brunnenstr. 30, Düsseldorf

Anzeige
Anzeige

Beste Events, Trends und Reportagen für die Rhein-Ruhr-Region