Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Weitere Informationen

Partys des Monats: Unsere Highlights im Juli

Foto: Alexander Popov

Der Sommer ist da! Passend zur neu erhellten Stimmung und der damit verbundenen Motivation feiern zu gehen, haben wir hier unsere Party Highlights für den Juli. Da findest du bestimmt die ein oder andere Party, auf der du die frischen summer vibes heraus lassen kannst. 

Inhaltsverzeichnis [verbergen]

Partys in Köln

Techno Dampfer am Altstadtufer | 12.7.

Techno, Wasser, Sonne! Was gibt es besseres? All das vereint der Techno Dampfer in Köln. Tube & Berger lassen mit euch die Leinen los, drehen am Steuerrad und spielen sich hier schon einmal vier Stunden lang für das nahende Juicy Beats Festival in Dortmund warm.
Techno Dampfer: 12.7., Altstadtufer, Köln

Felix Kröcher im Odonien | 12.7.

Ob Atelier, Werkstatt oder Kulturzentrum. Das Odonien entführt regelmäßig in eine Art Freistaat und vergibt dabei an die besten DJs Deutschland kurzzeitige Visa. Diesmal macht Felix Kröcher einen Sommerurlaub im Odonien und hat das Motto mit seiner aktuellen EP gleich vorweggenommen: „Free Yourself“. Neben Kröcher legen auch GNTN, Kevin Arnold und Junge Junge auf.
Felix Kröcher in Odonien: 12.7., Odonien, Köln

Ohne Vorspiel im Heinz Gaul | 19.7.

Gleich zur Sache geht es im Heinz Gaul, denn die insgesamt sieben DJs legen direkt mit Vollgas los. Deep House und Techno ist angesagt, zum Beispiel von Gunnar Stiller, Khaan, Don Kirschbaum oder Hendroyd.
Ohne Vorspiel
: 19.7., Heinz Gaul, Köln

Partys in Düsseldorf

Ruhr in Love Afterparty im Session Club | 6.7.

Ihr habt nach dem Ruhr in Love immer Lust, weiter zu tanzen? Müdigkeit ist für euch ein Fremdwort? Dann ab zur Afterparty im ehemaligen Kultur Schlachthof und jetzigem Session Club. Mit Silvano Scarpetta, BrettHit, D.N.S., Daniel Herrmann, Champas, Marcsen W und Synthetik sind gleich sieben verschiedene Acts an den Tunetabels, präsentiert wird die Party von Endzeit Techno.
Ruhr in Love Afterparty: 6.7., Session Club, Düsseldorf

Soul Bowl im zakk | 12.7.

Eine Schüssel voll mit feinstem Soul der 60er- und 70er-Jahre kredenzt der versierte Mr. Buzzpop bei der Soul Bowl im Juli. Mit dabei ist nicht nur Musik von Edwin Starr, sondern die der ganzen Riege des rhythmisch-stimmgewaltigen Genres. Von den Four Tops über die Supremes bis hin zu Stevie Wonder: Unter dem Motto „Classic Motown Special“ laden die groovigsten Bretter des wohl bekanntesten Soul-Labels zum Tanzen ein – nebenbei gibt es Northern und Philly Soul auf die Ohren.
Soul Bowl: 12.7., zakk, Düsseldorf

90s Open Air im Alltours Kino | 13.7.

Trash, Trash, Trash. 90er Partys gibt es wie Sand am Meer. Doch hier im Alltours Kino direkt am Rheinufer wird die größte 90er-Party Düsseldorfs versprochen. Ob die Spice Girls oder Michael Jackson, Bier oder Eiscreme – hier ist für jeden etwas dabei. Das Beste: Beachoutfits und Flip Flops sind absolut gern gesehen – Wohlfühlatmosphäre inklusive.
90s Open Air: 13.7, Alltours Kino, Düsseldorf

Strandpiraten auf großer Fahrt am Tonhallenufer | 14.7.

 

Aye, alle Mann an Bord. Die Strandpiraten sind in wieder in Düsseldorf unterwegs und laden alle Matrosen und Rheinnixen zum gemeinsamen Entern der elektronischen Musik ein. Das gesamte DJ-Team ist wieder mit an Bord, hinzu kommt ein Gast-DJ, der allerdings bis zum Partytag eine Überraschung bleiben soll.
Strandpiraten auf großer Fahrt: 14.7., Tonhallenufer, Düsseldorf

Rockitbird’s next Fusion im Silq | 20.7.

Spätestens mit den Meshugge Bar Partys hat Micky Markowitz in Düsseldorf seinen Namen in die DJ-Szene fest eingestampft. Nun ist er im Silq in der Altstadt unterwegs. Doch damit nicht genug: Esgibt auch Live-Klänge auf die Lauscher! Maurice Cordonnier vermixt, Jazz Hip-Hop und House mit Live-Saxophon und Synthesizern und aus Nizza bringt Gitarrist, Produzent und DJ Shori Dotco französisches Lebensgefühl mit.
Rockitbird’s next Fusion: 20.7., Silq, Düsseldorf

Kaninchendisko auf der Rheinkirmes | 21.7.

 

Keine Sorge, Bugs Bunny erwartet euch nicht bei der Kaninchendisko. Viel mehr ist es die einzigartige Atmosphäre mitten auf der größten Kirmes am Rhein, die euch zum Springen und Tanzen bringen wird. Und das Ganze am letzten Tag des Rummels – ein krönender Abschluss und pure Extase sindb also vorprogrammiert.
Kaninchendisko auf der Rheinkirmes: 21.7., Frankenheimzelt, Düsseldorf

Let’s dance to Joy Division im Cube | 26.7.

Bloc Party, die Kooks, Maximo Park oder Franz Ferdinand sind eure Welt? Hier gröhlt ihr richtig mit und vergesst die Sorgen des Alltags? All das ist im Cube möglich, wenn die Indie-Musikszene sich selbst und alle Groupies mit feiert. Im engen Keller des Clubs wird es vor Freude und Stimmung nur so von der Decke tropfen. Hier bleibt kein T-Shirt trocken.
Let’s dance to Joy Division: 26.7., Cube, Düsseldorf

Partys in Dortmund

GoldSkool im Daddy Blatzheim | 5.7.

Ob 50 Cent, Dr. Dre oder Kool & The Gang. Alle Fans von Oldschool-Hip-Hop kommen im Daddy Blatzheim vollkommen auf ihre Kosten. Alle Klassiker aus den 90ern und Anfang der Zweitausender stehen auf der Playlist, garniert mit zeitlosen Funky Beats oder Ausflügen mit Stevie Wonder und Aretha Franklin in den Soul-Bereich. Für all das sorgen die DJs JP und Lex. Keep it Oldschool!
GoldSkool: 5.7., Daddy Blatzheim, Dortmund

Cookies & Cream im Night Rooms | 6.7.

 

Die süßeste Party der Stadt schenkt euch nicht nur einen Zuckerschock mit Cookies und Donuts, sondern auch einen feinen Roundup an Musik. Ob Charts und Classics im Bay oder Hip-Hop und Dancehall im Brugal, hier wird Energie versprüht. Und auch der Konfettiregen ist natürlich wieder dabei.
Cookies & Cream: 6.7., Night Rooms, Dortmund

Entführt im Nummer Neun | 13.7.

Es knallt und es ist dunkel, die Augen sind verbunden. Doch auf einmal schallt es durch den Raum und eure Entführer geben sich zu erkennen. Es sind Gabrielucifer mit seinem impulsiven Tech House, Kian, der immer wieder Überraschungen verspricht und Totto & Adi mit ihren melodischen und abwechslungsreichen Sets. Lasst euch entführen in den Sound und die Lichterspektakel der Nacht.
Entführt: 13.7., Nummer Neun, Dortmund

Partys in Essen

Smag Sundance im Seaside Beach | 13.7.

Foto: Promo @ Warner Music

Sandstrand, Elektromusik, Sommergefühle und sattes Line-Up: So tanzte es sich beim Smag Sundance! Das Open-Air Fest fährt zwei Bühnen auf, die mit bekannten wie neueren Gesichtern aus den Elektro-Gefilden bestückt werden. Dabei sind etwa Alle Farben, Felix Kröcher, Format:B, Tube & Berger oder Plastik Funk, sowie der französische DJ Hugel, dessen Song „WTF“ das diesjährige Dschungelcamp mit einem Titelsong versorgte und Dynoro, der mit „In my Mind“ letztes Jahr jede Radiowelle okkupierte.
Smag Sundance: 13.7., Seaside Beach, Essen

Hotel Shanghai & Phil Licks Summer Closing | 13.7.

Kurz vor der Sommerpause lässt das Hotel Shanghai es noch einmal richtig krachen und verabschiedet sich mit Größen der Partyszene. Das DJ-Set von Clueso und Baris Aladag sind nicht die einzigen Publikumsmagneten. Auch 1Live-Mann Philipp Isterewicz, Phil Fuldner, Adelina Be und Ulf Alexander kennen sich aus damit, einen Dancefloor zum Beben zu bringen. Also packt das feiertaugliche Sommeroutfit ein und gönnt euch mit dem Hotel Shanghai einen würdigen Abschluss.
Hotel Shanghai & Phil Licks Summer Closing: 13.7., Hotel Shanghai, Essen

Spieltrieb 3.0 im Delta Musik Park | 19.7.

Nicht nur Musik sondern auch jede Menge Spiele gibt es bei der Nacht der Trinkspiel-Kultur im Delpa Park. Bei gutem Wetter gibt es auch draußen auf dem gesamten Gelände sportliche Wettbewerbe beim Kickern, Beerpong oder Basketball. Und natürlich darf auch Flunkyball nicht fehlen. Wer danach seinen eigenen Gesangskünsten immer noch traut und mutig genug ist, der darf sein Können in der Karaoke-Halle unter Beweis stellen. Vorsicht: Nichts für Leute mit Lampenfieber!
Spieltrieb 3.0: 19.7., Delta Musik Park, Essen

Partys in Bochum

Liberté, Egalité, Beyoncé im Rotunde | 13.7.

 

#thefutureisfemale. Das denkt sich auch der Rotunde-Club und stellt deshalb weibliche RNB Jams, Dancehall-Klassiker und feiste Raps in den Mittelpunkt. Beyoncé, Missy Elliot und Nicki Minaj sprühen mehr als nur eine Prise Weiblichkeit in das Publikum. Aufgelegt wird von DJing by Meskla & Tand Williams.
Liberté, Egalité, Beyoncé: 13.7., Rotunde, Bochum

Meuterei im StrandDeck | 13.7.

Eigentlich sind Piraten nicht für Ruhe bekannt. Das ist auch beim StrandDeck nicht anders – drumherum bekommt trotzdem keiner was mit. Denn die Meuterei am StrandDeck ist die einzige Open Air Beach Party mit Silent Disco. Zwei verschiedene Kanäle verwöhnen eure Ohren. Beim Rotbart-Channel gibt es Dancefloor-Classics und Charts, beim Grünauge-Channel geht es elektronisch und housig zur Sache.
Meuterei: 13.7., StrandDeck, Bochum

Donner & Doria im Rotunde | 20.7.

Foto: Veranstalter

Wenn die Elektroparty Donner & Doria im Juli wieder loskracht, bringt sie passend zum ersten Bochumer CSD das Motto „Freie Liebelei“ mit. Passend zum Regenbogenfest glitzert auch das Line-up in fröhlicher Diversität: Neben der Luxemburgerin Miss Sappho mit emotionalen Elektro legt auch die Bochumer Stricherjunge Schroedz auf – und zwar als Sounds ohne Gewöhnlichkeiten. Dazu: Tasman, Will:em und das energetische Untergrund-Kollektiv Baracke
coolibri verlost 3×2 Tickets.  Teilnehmen kannst du hier.
Donner & Doria: 20.7., Rotunde, Bochum

Was sonst so geht

Trassenrave in Utopiastadt | Wuppertal | 6.7.

Foto: Merjin

Aus einem spontanen Kleinst-Rave entstand über fünf Jahre hinweg ein angesagtes Open-Air-Event: Der Trassenrave an der Wuppertaler Utopiastadt. Am 6.7. tanzen dieses Jahr Freunde elektronischer Musik zwischen Nordbahntrasse und Bahnhof Mirke, erstmals übrigens auf überarbeitetem Gelände mit Zirkuszelt. Auflegen werden etwa de stark vom Detroiter Techno inspirierte Ian Pooley, die Amsterdamerin TITIA mit Vorliebe für Breakbeat und Acid oder der Siegener Phil2. Eintritt? Frei!
Trassenrave: 6.7., Utopiastadt, Wuppertal

Ruhr in Love im Olgapark | Oberhausen | 6.7.

Foto: www.ruhr-in-love.de

Das sind mal Zahlen: Über 400 DJs spielen auf 40 Floors für 40.000 Besucher. Massiv – und doch gilt Ruhr in Love als elektronisches Familienfest. Die Stimmung ist halt einfach sonnig, kuschlig, fröhlich. An den geist dekorierten Floors pumpen allerlei elektronische Stile von Trance über Hardstyle bis EDM. Geladen sind etwa Will Sparks, Sven Wittekind, Moguai, Sam Feldt, Pappenheimer, Max Behring und Cuebrick. Wer nach 22 Uhr immer noch Füße hat, kann in ganz NRW zu einer von über 20 After-Parties.
Ruhr in Love: 6.7., Olgapark, Oberhausen

Stil vor Talent Festival im TakaTuka | Münster | 14.7.

Ein bisschen Berliner Schnauze im Münsterland? Er füllt die Clubs in ganz Europa, im Juli kommt er nach Münster – DJ Oliver Koletzki. Mit melodischer Housemusik zeigt er auf seinem sechsten Album “The Arc of Tension” erneut seine musikalische Bandbreite. Neben ihm bringen die Township Rebellions, die JIGGLERs und Resident-Act Stevie Stix die Tanzfläche am Münsteraner Hafen zum Beben. Besonders interessant: Los geht es schon ab 14 Uhr, der letzte Track wird um 22 Uhr gespielt, danach ist also noch mehr als genug Zeit, die Clubszene in Münster weiter zu checken.
Stil vor Talent Festival: 14.7., TakaTuka, Münster

Anzeige
Anzeige

Beste Events, Trends und Reportagen für die Rhein-Ruhr-Region

Inhaltsverzeichnis
Home