Hausgemachter Kuchen und Snacks: Omi backt in Bochum

Bei Omi backt in Bochum backen wirklich Omis.
Teilen
Teilen

Omi backt. Ein sehr kurzer Satz, der schon als Beschreibung eines Vorgangs bei vielen Menschen Freude auslöst. Denn, wenn Omi backt, dann kommt dabei etwas raus, was super ist, einmalig womöglich. „Omi backt“ ist in Bochum aber nicht mehr nur ein familiärer Vorgang, sondern ein Name zu einem konkreten Ort. Katharina Hallepape betreibt ein vorbildliches Projekt. Alle gewinnen.

Katharina Hallepape betreibt das Projekt Omi backt in Bochum.

Tatsächlich sieht der Gast und der Kunde, dass „echte“ Omis in der Küche stehen und backen. Heute sind es Marlies Blauwitz und Elisabeth Schelte. Beide sind 66 Jahre alt, Frau Blauwitz war Sozialpädagogin, ihre Kollegin lange Chefsekretärin in Bochums Modekaufhaus Baltz. Sie hörten vom Konzept und bewarben sich. Mussten „vorbacken“ und bekamen den Job. „Altbewährte Rezepte“ sind es, die inzwischen drei „Omis“ hier zubereiten, als Nebenjob zur Rente.

Omis machen auch Snacks

Das Backen ist allerdings nicht nur ein Job zur Aufstockung der Rente. Vielmehr bekommt es zudem eine soziale Funktion. Es macht Spaß, ermöglicht Teilhabe am Leben, ja lässt die Seniorinnen spüren, dass sie gebraucht werden. Sie bekommen Komplimente, genießen den Erfolg, bangen mit neuen Kreationen, sind im Austausch mit der jüngeren Generation, etwa mit den meist eher studentischen Aushilfen des Cafés. Für die Bäckerinnen ist die Küche mit dem Fenster zur Straße sogar Showbühne: „Manche gucken gerne länger zu!“, lachen sie. Und sorgen quasi nebenbei für ehrlichen, hausgemachten Kuchen. Eine Win-win-Situation.
Im Café gibt es nicht nur Kuchen. Auch herzhafte Snacks zum Mittag etwa, die Seniorinnen sind nicht eindimensional begabt und auf Kuchen fixiert. Sie können Eintopf, Suppe, Quiche, Tarte, Zwiebelkuchen als Bistro-Food. Und im süßen Bereich, gerade um die Weihnachtszeit herum, Plätzchen, hausgemachte gebrannte Mandeln und Kekse.

Klassiker: Apfelkuchen und Streuselkuchen

Doch im Fokus der Gäste, die gerne dem IO-Kaffee aus der Maschine zusprechen, stehen die Kuchen. Omi backt hier nach Tagesform. Kreativität trifft Kompetenz. Renner sind die Klassiker: der Apfelkuchen, der Streuselkuchen, der Schokokuchen. Daneben wird ausprobiert und versucht, was geht: Gebacken und kreiert werden also auch Herrlichkeiten wie Frischkäse-Torte mit Himbeercreme, Zitronen-Philadelphia-Torte, Karottenkuchen, Kirsch-Bananen-Toffees, veganen Apfel-Knusperkuchen, Minz-Joghurt-Schnitten mit Mango, glutenfreien Schoko-Apfel-Nuss-Tarte, vegane Erdbeer-Walnuss- und Banane-Walnuss-Brownies und, und, und, die Liste ist schier endlos, denn die Erfahrung ist gigantisch. Tom Thelen
Omi backt: Hunscheidstraße 61, Bochum, omi-backt.de

Anzeige
Anzeige

Beste Events, Trends und Reportagen für die Rhein-Ruhr-Region

Inhaltsverzeichnis
Home