Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Weitere Informationen

Ad
Ad
Ad

Steig um: Neuer 5-Minuten-Takt soll Berufsverkehr in Gelsenkirchen entlasten

Foto: Gerd Salewski/BOGESTRA
Ad

Eine Bahn alle fünf Minuten? Ja sind wir denn in Berlin? Nö – in Gelsenkirchen! Die Bogestra setzt mit dem neuen Takt der Linie 302 ein Zeichen gegen schlechte Luftqualität.

Seit dem 5. Februar fährt im Berufsverkehr, also zwischen Montag und Freitag von 6 bis 19 Uhr, alle fünf Minuten eine Bahn der Linie 302 von Gelsenkirchen-Buer bis zum Hauptbahnhof Gelsenkirchen. Damit soll vor allem die Kurt-Schumacher-Straße entlastet werden, die als Nord-Süd-Achse zwar ein wichtiges Bindeglied im städtischen Verkehr ist, dank hoher Frequentierung aber auch einen Staupfuhl erster Güteklasse darstellt. Damit einher geht eine hohe Feinstaubbelastung. Um die besagte Straße inklusive der Gelsenkirchener Atemluft zu entlasten, sollen vor allem Pendler die attraktive Bahnverbindung ins Zentrum nutzen. Gerade Berufsreisende von außerhalb bekommen durch die dichte Taktung eine gute Option serviert, wenn sie ihr Fahrzeug am Park+Ride-Parkplatz an der Haltestelle VELTINS-Arena abstellen. Und damit auch der letzte Autofreund seinen PKW mal stehen lässt, wird der Ticketkauf so leicht wie möglich gemacht: Mit der Mutti-App der Bogestra kann ein Aktionsticket für zwei Euro gebucht werden, dass auf erwähntem Parkplatz sogar mit extra dort eingerichtetem WLAN gelöst werden kann. Auch der Park+Ride-Parkplatz an der Haltestelle Berger See verfügt über einen solchen WLAN-Spot.

Die Bogestra macht mit dem Fünf-Minuten-Takt einen richtigen und wichtigen Schritt im Sinne des Umweltschutzes. Und wem solch weit gesteckten Ziele zu fern sind, dem sei gesagt, dass weniger Feinstaubbelastung, Straßenlärm und Staustress sich ganz akut und sofort auf die eigene Psyche auswirkt. Einfach mal ausprobieren. Welche Wünsche bleiben offen? Achja: Mehr davon!

Ad

Beste Events, Trends und Reportagen für die Rhein-Ruhr-Region