Musik von hier: „Blurred Visions EP“ von RVDIANT

Foto: Domenik Broich
Teilen
Teilen

Auf einmal war sie da: Wie aus dem Nichts hat RVDIANT seine erste EP veröffentlicht. Zum Glück. Hinter dem Pseudonym verbirgt sich der Düsseldorfer Lucas Broich . Vier Stücke, die schnell zu Lieblingsliedern werden und die den Winter mit all seinem Grau und seiner Kälte ein bisschen erträglicher machen. Stilistisch irgendwo zwischen Tom Misch und dem unumgänglichen James Blake, zeigt Broich, dass gute, zeitgenössisch produzierte Popmusik auch in der Stadt am Rhein angekommen ist. Ein absoluter Geheimtipp! Hoffentlich kommt sehr bald sehr viel mehr von diesem vielversprechenden Künstler, der sich so still und leise herangeschlichen hat.

facebook.com/memeRVDmaschine

Anzeige
Anzeige

Beste Events, Trends und Reportagen für die Rhein-Ruhr-Region