Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Weitere Informationen

Ad
Ad
Ad

Musik von hier: „Preen“ von Offshore

Foto: Maarten Brandenburg
Ad

Der Jazz öffnet sich – sehr klar und eindrucksvoll zu hören auf dem dritten Album der Kölner Formation Offshore: „Preen“. Das Quintett ist eine Art Supergroup aus Kölner Musikern, seit 2009 spielen sie zusammen. Und sie bringen alle unterschiedliche Einflüsse mit, die auch zu hören sind. Ein bisschen Rock, eine Prise Folk, hier und da ein straighter Beat – das macht die Musik sehr zugänglich, und doch bleibt sie immer besonders. Trio mit Saxophon und Vibraphon ist eine durchaus klassische Besetzung in diesem Genre, die Fünf Herren schaffen es allerdings scheinbar mühelos, sie immer wieder neu erscheinen zu lassen. Lieblingslied: Skeyes.

offshorejazz.de

Ad

Beste Events, Trends und Reportagen für die Rhein-Ruhr-Region