Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Weitere Informationen

Musik von hier: “Klampfenklänge aus dem Kleiderschrank”

Foto: Evan Freyer

Der etwas sperrige Titel der EP verwundert erst mal. Genauso viele Wörter wie Songs auf der Platte – witzig. „Dank Autotune kann ich auch endlich singen“– ein gewagter Ausspruch im dritten Song „Ongida“. Offensichtlich im Zusammenhang als Kritik an der heutigen schnellen und anonymen Zeit gemeint, kommt man nicht umhin zu denken, dass ein bisschen Hilfe hier und da der Stimme des Wuppertaler Sängers nicht schlechtgetan hätte. Dieser Gedanke verschwindet aber wieder, hört man die mit sehr viel Inbrunst gesungenen Texte, begleitet ganz pur von einer, na ja, Klampfe. Tiefsinnig, kritisch und witzig – in den Worten liegt die Kraft von Evan Freyer, ganz klar.

evanfreyer.de

Anzeige
Anzeige

Beste Events, Trends und Reportagen für die Rhein-Ruhr-Region