Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Weitere Informationen

Lieferservices in Essen: Bestellen und schlemmen

Foto: Mona Miller
Teilen
Teilen

Essen bestellen hat zu Unrecht einen schlechten Ruf, wie wir finden. Manchmal findet man einfach nicht die Zeit, die Lust oder die Zutaten (Sonntage kommen immer überraschend), um sich selbst was zu zaubern. Ob Pizza, Döner, Burger oder Bowl – mit diesen Lieferservices in Essen liegt ihr nie falsch.

Inhaltsverzeichnis [verbergen]

Pizza bestellen in Essen

Pizza Express

Der Pizza Express in Holsterhausen versorgt euch in Essen mit – wer hätte es gedacht? – Pizza! Deren Durchmesser reicht dabei von „klein“ (22cm) über „mittel“ (26cm) bis zu „groß“ (28cm), oder aber ihr wählt gleich die Familienvariante (30x50cm). Egal welche Größe, lecker ist das allemal. Und wenn euch der Sinn nicht nach Pizza stehen sollte, könnt ihr einfach eines der Pasta- oder Schnitzelgerichte auswählen. Und für den kleinen Hunger zwischendurch beim Netflix-Abend stehen natürlich die Pizzabrötchen mit verschiedenen Füllungen bereit. Da kann nichts mehr schief gehen.
Pizza Express, Gemarkenstraße 86, Essen

Stückwerk


Gepfuscht wird bei Stückwerk, entgegen des Namens, nicht. Ganz im Gegenteil. Das NRW-weit agierende Pizza-Kartell beliefert euch mit derart leckerer Pizza, dass es eine helle Freude ist! Doch nicht nur das. Denn im Angebot finden sich neben den Teigfladen außerdem noch Wraps (was ja im Grunde genommen auch nur gerollte Pizzen sind, aber okay), Bowls, Pasta und – unser Favorit – eine vegetarische Kartoffelpfanne mit knackig-frischem Gemüse! Aber vor allem halt auch Pizza, Pizza, Pizza.
Stückwerk, Limbecker Platz 11, Essen

Pizzeria da Angelo

Freunde der italienischen Küche werden in der Pizzeria da Angelo glücklich. Beziehungsweise mit deren Auswahl lieferbarer Leckereien. Im Zentrum des Angebots stehen natürlich die Pizzen. Die sind hier in kleinen Größen schon zu einem unschlagbaren Preis erhältlich, besonders Hungrige halten sich aber ans Blech (30x50cm). Daneben könnt ihr euch den Magen aber auch mit Pasta, Tortellini oder Pasta al forno vollschlagen. Jeder wie er mag.
Pizzeria da Angelo, Gelsenkirchener Straße 32a, Essen

La Fiamma


Pasta und Pizza stehen auch im La Fiamma auf der Speisekarte. Das italienische Restaurant kann darüber hinaus aber auch mit Antipasti, Salaten sowie Fisch- und Fleischgerichten oder sogar Risotto aufwarten. Nom! Klar, Pizza geht immer, aber wenn man auch noch „Saltimbocca alla romana“ oder Ravioli mit Steinpilzfüllung und –sauce zur Auswahl hat, könnte der eine oder andere doch schon schwach werden. In jedem Fall lohnt sich dieser kulinarische Ausflug in den Stiefel, da gibt es keinen Zweifel.
La Fiamma, Gemarkenstraße 47, Essen

Pizzeria Bolognese

In der Pizzeria Bolognese gibt es nicht nur, aber eben auch Pizza Bolognese, also bestrichen mit einer herzhaften Fleischsauce. Doch auch, wer mit diesem Konzept nicht so viel anfangen kann, wird hier fündig. Die Auswahl an möglichen Belägen ist riesig. Alternativ stehen diverse Pasta-Gerichte und auch Salate zur Auswahl. Spezialitäten des Hauses sind unter anderem Pasta in einer Curry-Sahnesacue.
Pizzeria Bolognese, Ruhrallee 66, Essen

Asiatisches Essen bestellen in Essen

Dai Sushi


Hier steckt der Inhalt schon im Namen: Bei Dai Sushi habt ihr die Qual der Wahl zwischen (gefühlt) tausenden Sushi-Varianten: Nigiris, Makis, Fat Rolls und Inside Out Rolls wollen nach allen Regeln der Kunst kombiniert und verschnabuliert werden. Für den Fall, dass euch die Entscheidung schwer fällt, könnt ihr auch einfach eines der bereits vorkonstruierten Menüs auswählen, die einen schönen Querschnitt der Karte darstellen. Darüber hinaus bietet das Dai Sushi weitere asiatische Spezialitäten wie Fried Rice, Fried Noodles oder auch Chicken Teriyaki an. We like.
Dai Sushi, Rellinghauser 162, Essen

Mr. Wasabi

Achtung, hier wird es scharf – aber nur, wenn ihr wollt. Mr. Wasabi beliefert euch mit der ganzen Bandbreite an Sushi (Nigiri, Temaki, Maki, Sushi Don, Inside Out, Sashimi sowie panierten Sushi Rolls), vietnamesischen Reissalaten, gebratenen Nudeln, gebratenem Reis und einer kleinen Auswahl an vietnamesischen Fleischgerichten. Lecker sind die in jedem Fall, ob man sich jetzt das namensgebende Wasabi dazu bestellt oder eben nicht.
Mr. Wasabi, Frillendorfer Straße 30, Essen

Roll & Bab

Freunde der koreanischen Küche wenden sich in Essen bitte ans Roll & Bap. Dessen Karte ist ebenso lecker wie übersichtlich. Zur Auswahl stehen euch Klassiker der koreanischen Küche wie Bibimbap oder Bulgogi, aber auch Hoso-Maki (das ist Sushi in Reinform für Puristen, unter Nori-Blatt und Reis verbirgt sich nämlich nur noch eine weitere Zutat) und die gehaltvollen Inside Out Rolls wollen von euch bestellt und verköstigt werden. Falsch machen kann man hier nichts.
Roll & Bab, Gerichtsstraße 32, Essen

Sushi-Bonsai

Mehr Sushi als bei Sushi-Bonsai dürftet ihr in Essen kaum finden. Für die ausführliche Karte bräuchte man eigentlich schon einen eigenen Reiseführer, damit man sich nicht verläuft: Nigiri, Maki, Temaki, Gunkan, Inside Out Rolls, Spezial-Rollen und Sashimi können von euch nach Herzens- und Magenslust kombiniert werden. Doch auch bei Sushi-Bonsai könnt ihr stattdessen auf eines der zusammengestellten Menüs zurückgreifen. Sonst seid ihr am Ende verhungert, bevor ihr euch entscheiden konntet, und damit wäre ja nun wirklich niemandem geholfen.
Sushi-Bonsai, Mülheimer Straße 88, Essen

Türkisches Essen bestellen in Essen

Kumpir Kumpels


Der Name Kumpir kommt laut Wikipedia tatsächlich vom alemannischen Begriff für Kartoffeln, nämlich der „Grumbeere“, der dann ins Türkische entlehnt wurde. In jedem Fall sind die Ofenkartoffeln mordsmäßig lecker und dank den Kumpir Kumpels in Essen auch bis an die Haustüre lieferbar. Stark! Ihr könnt euch die goldgelben Sattmacher entweder selbst im Baukasten nach Gusto zusammenbasteln oder aber auf eine der „vorgefertigten“ Töften zurückgreifen. Kostprobe gefällig? Wie wäre es zum Beispiel mit der Kumpir Toni Tonno mit Thunfisch, Tzatziki, Mais, Jalapeños und roten Zwiebeln. Oder aber die Kumpir Bolo mit – richtig geraten – Bolognese, Nudelsalat und Mozzarella. Der Kreativität sind hier keine Grenzen gesetzt und dank der kartoffeligen Basis des Gerichts haben die Kumpir Kumpels auch allerhand vegane Optionen im Angebot.
Kumpir Kumpels, Friederikenstraße 38, Essen

Antalya Doener & Pizza

Die beiden Standards der hiesigen Imbisskultur, Döner und Pizza, serviert (beziehungsweise liefert) man euch im Antalya Doener & Pizza. Und was soll man dazu noch groß sagen? Mit einem Döner Kebab kann man einfach nicht viel falsch machen. Im Angebot sind allerdings auch Pommdöner, Dürüm, Iskender Kebab, Lahmacun und – doch eher ausgefallen – der Kebab Hollandaise. Richtig, dabei handelt es sich um Dönerfleisch mit Sauce Hollandaise, dann noch mit Käse überbacken und dazu ‘ne ordentliche Portion Pommes. Wenn das kein kulinarischer Brückenschlag ist, was denn dann?
Antalya Doener & Pizza, Frankenstraße 116, Essen

Mr. Bärlin

Dönerfreunde und Vegetarier gleichermaßen kommen bei Mr. Bärlin auf ihre Kosten. Die würzige Dreifaltigkeit Döner, Dürüm, Lahmacun wird hier nämlich nicht nur mit Kebab, sondern auch mit Falafel oder frittiertem Gemüse gefüllt. Ansonsten darf der Klassiker der Ruhrpott-Imbisskultur natürlich nicht fehlen: die gute, alte Currywurst.
Mr. Bärlin, Gladbecker Straße 2, Essen

Vegetarisches und veganes Essen bestellen in Essen

Pottsalat

Foto: Pottsalat

Bei Pottsalat bekommt ihr nicht nur, aber auch und vor allem Salat. Das kommt jetzt wenig überraschend, aber dafür bis an eure Haustür. Zur Auswahl stehen euch Salate, die so richtig satt machen, aber auch die geschmacklich absolut runden Bowls dürften euch den ein oder anderen kochfaulen Tag retten. Die Gerichte tragen dabei so eingängige Namen wie „Falafel Schmaus“, „Fitte Gitte“ oder „Schmackofatz Deluxe“. Ihr könnt euch aber auch einfach eure eigene Traum-Kombi basteln. Na dann!
Pottsalat, Frohnhauser Straße 141, Essen

Pommers Pervers


Bei Pommes Pervers gibt es das, was der Name verspricht: Pommes in allerlei perversen (im besten Wortsinne) Variationen. Zum Beispiel die „Machete“ mit Chili-Cheese-Sauce, Jalapeños, Käse und Salsa. Oder wie wäre es mit der „Otto Rehakles“ (2004-Kids remember): Feta, Tomaten, rote Zwiebeln, Oliven und natürlich Tzatziki. Satt werdet ihr von den verrückten Kreationen auf jeden Fall, dafür sorgt schon die große Portion Pommes, die überall als Grundlage dient.
Pommes Pervers, Moltkestraße 1, Essen

Wonder Waffel


Auch auf übermäßig gefüllte und belegte Süßspeisen müsst ihr in der Quarantäne nicht verzichten, denn Wonder Waffel liefert euch auch in Essen Köstlichkeiten aus Teig und Zucker bis an die Haustür. Sich die Waffel im Internet nach Wunsch zusammenzustellen kommt zwar nicht ganz an das Erlebnis heran, dasselbe persönlich vor der Theke zu tun. Aaber in Zeiten wie diesen nimmt man ja bekanntlich, was man kriegen kann.
Wonder Waffel, Friedrich-Ebert-Straße 56, Essen

Sonstiges Essen bestellen in Essen

Tofino Burgerbude

Auch die Burger-Fraktion muss in Corona-Zeiten nicht auf ihre Lieblingsleckerei verzichten. Dafür sorgt das fleißige Team von Tofino, das euch mit den leckersten Zutaten versorgt, die zwischen zwei Brötchenhälften passen. Ob der Klassiker Cheeseburger, der Cheesy Dr. Veganator Burger (mit Bio-Sesam-Bun, veganem Käse, Tomaten, Zwiebeln, Gurken-Relish, karamellisierten Zwiebeln und hausgemachter Veggie-Burgersauce) oder der Bacon Jam Burger (mit Bio-Rindfleischpatty auf Bio-Sesam-Bun mit Wildkräuter-Salat, Bacon-Jam aus gegrilltem Bacon, Bourbon und Ahornsirup, Cheddar, Tomate, roten Zwiebeln und Barbecuesauce) – hier bleiben keine Wünsche offen.
Tofino, Witteringstraße 99, Essen

The Oak

Foto: Andreas Zabel

Mexikanische Leckereien bringt euch The Oak via Lieferservice bis nach Hause. Auf der Karte des Restaurants aus dem Essener Südviertel stehen unter anderem Tacos und Burritos, die – wie es sich gehört – bis zum Anschlag mit köstlichen Zutaten gefüllt werden. Flaggschiff dieser kulinarischen Armada dürfte der „The Oak Burrito“ mit Steakstreifen, Chipotlesauce, Cheddar, Gouda, Fritten, Pico de Gallo, Avocado und Sauce sein. Zur Auswahl stehen des Weiteren eine Thunfisch- und eine Veggie-Buddha-Bowl, die euch nicht minder satt machen dürften.
The Oak, Hildegardstraße 1, Essen

Mana Mana

Habt ihr schon mal persisch gegessen? Im Grunde auch egal, eine Mahlzeit von Mana Mana lohnt sich nämlich für Neulinge ebenso, wie für Wiederholungstäter. Die Bestell-Karte des Restaurants ist angenehm übersichtlich und konzentriert sich in der Hauptspeisen-Abteilung auf Schmorgerichte. Die könnt ihr entweder mit Fleisch-Einlage oder ohne bestellen. „Gheimeh“ zum Beispiel ist ein Reisgericht mit Lammragout, getrockneten Limetten, Tomatensauce, Kartoffelchips und gelben Linsen, das es in der veganen Version statt mit Lamm einfach mit saisonalem Gemüse gibt. Beides lecker!
Mana Mana, Moltkestraße 10–12, Essen

Anzeige
Anzeige

Beste Events, Trends und Reportagen für die Rhein-Ruhr-Region

Inhaltsverzeichnis
Home