Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Weitere Informationen

50 Karnevalspartys: Hier wird 2019 gebützt und getanzt

Foto: Rawpixel

Wenn die fünfte Jahreszeit ihren Höhepunkt erreicht, heißt es wieder: Alaaf oder Helau! In ganz NRW sind die Jecken los und auch du feierst hier tagelang in der einzig wahren Karnevals-Hochburg? Dann tüftel noch schnell an deinem Kostüm und schnapp dir deine Freunde, denn zesamme isses doch immer noch am schönsten. Aus “drinkste ene met” wird so schnell ‘ne Karawane und die Karnevalsparty wird dein Highlight in diesem Jahr. Bleibt nur die Frage: wohin? Wir haben da mal was vorbereitet: Auf diesen Partys kannst du – kostümiert und ohne Verkleidung – die närrische Stimmungskanone sein. Also lass das Konfetti fliegen!  

Inhaltsverzeichnis [verbergen]

Karnevalspartys in Köln

Weiberfastnacht und Herz an Herz  | Club Bahnhof Ehrenfeld

An Weiberfastnacht steppt auch im Club Bahnhof Ehrenfeld der Narr – dieses Jahr mit einem ganz besonderen Programm: Erstmalig treten „Team Trashpop“ und „Team One More Time“ gegeneinander an. Das heißt, dass es ein Battle der Hits der 90er und der 2000er geben wird. Das Party-Spektakel beginnt bereits um 15 Uhr und verteilt sich auf drei Floors. Natürlich darf auch der ein oder andere Karnevalsklassiker nicht fehlen. Wer nach drei Tagen Karneval noch nicht genug hat, kann sein Kostüm noch einmal in den CBE ausführen. Bei „Herz an Herz – Fastelovend is everywhere“ wird mit Live-Programm und Karnevalsmusik der grellsten und verrücktesten Jahreszeit gehuldigt.
Weiberfastnacht: 28.2. (15 Uhr), Club Bahnhof Ehrenfeld
Herz an Herz: 3.3. (177 Uhr), Club Bahnhof Ehrenfeld

Jymnastik Colonia | Luxor

In der Kölner Südstadt feierst du im Luxor zu Kölsche Tönen, Schlager und Trashpop. Die DJs Thorsten Neuhaus und Phunktjan sorgen damit für beste Karnevalsstimmung, wenn Wieverfastelovend angesagt ist. Die Afterwork-Partyreihe stimmt so in die fünfte Jahreszeit ein.
Jymnastik Colonia: 28.2. (13.11 Uhr), Luxor

Versch. Partys | Wolkenburg

Alaaf kannst du in der Wolkenburg dreifach ausrufen, wenn ebenso viele Partys dich hier zum Tanz erwarten. Den Auftakt bildet die erstmals stattfindende Weiberfastnacht-Party, danach kann am Karnevalsfreitag bei “Kölle Jeck & Live” weitergefeiert werden. An beiden Feierabenden spiegelt sich dann die kölsch-karnevalistische Dreifaltigkeit auf gleich drei vorhandenen Floors wider. Fastelovend wird auch am Nelkensamstag beim Paprikaball gefeiert – Vitamine gibt´s hier aber wohl nur in flüssiger Form.
Weiberfastnacht: 28.2. (11.11 Uhr), Wolkenburg
Kölle Jeck & Live: 1.3. (19.30 Uhr), Wolkenburg
Paprikaball: 2.3. (19 Uhr), Wolkenburg

AfterJob Alaaf! | Hilton Cologne

Jecken, die ihr Kostüm zunächst im Büro tragen müssen, finden im Hilton Cologne eine Anlaufstelle. Dort gibt’s den „AfterJob Alaaf!“ – mit Karnevals- und Partyhits sowie Live-Acts. In der nördlichen Altstadt gibt es dann beispielsweise echte Karnevalstradition in Form einer Tanzgruppe zu Gesicht.
AfterJob Alaaf!: 28.2. (12.11 Uhr), Hilton Cologne

Versch. Partys | Wartesaal

In einem der Epizentren des Kölner Karnevals, nämlich in Bahnhofsnähe, liegt der Wartesaal am Dom, der dir über die Karnevalstage Obdach zum Feiern gibt. Wieverfastelovend gibt’s hier mit aktuellen und traditionellen, kölschen Liedern. Am Samstag ist hier unter anderem Cat Ballou live on Stage und Rosenmontag veranstalten die Lost Sisters hier eine After-Zoch Party für den guten Zweck.
Bock op Jeck: 28.2. (12 Uhr), Wartesaal am Dom
Danze am Dom: 2.3. (19 Uhr), Wartesaal am Dom
Lost Monday: 4.3. (17 Uhr), Wartesaal am Dom

Versch. Partys | Halle Tor 2

Gleich fünf Karnevalspartys warten im Halle Tor 2 auf dich. Ein Highlight ist “Harlekin-Danz Fastelovend meets Trash”, wo neben 90er und 2000er Musik auch Live-Acts wie Guildo Horn vorbeischauen. Der Karnevalsfreitag trumpft mit einer Freibierparty auf. Beim “Karnevalsfest” trinkst du zesamme mit Fründe so viel Kölsch, Wein und Softdrinks du willst, während DJs dich mit dem kölschen Beat zum Schunkeln bringen. Garantiert ins Schwoofen kommst du auch am Samstag bei “Joldfever”, wenn unter anderem Kasalla oder cat ballou live on stage sind.
Harlekin-Danz Fastelovend meets Trash: 28.2. (12.11 Uhr), Halle Tor 2
Karnevalsfest: 1.3. (22 Uhr), Halle Tor 2
Joldfever: 2.3. (19 Uhr), Halle Tor 2

Karnevalsrave | Artheater

Gewöhnlich schlägt jedes Rheinländer-Herz an Karneval höher, im Artheater gibt es musikalisch ein Kontrast-Programm: ´nen saftigen Rave. Beim “Karnevalsrave” sorgen kräftige Techno-Beats für Party-Spaß. Ob kostümiert oder nicht – jeder ist willkommen!
Affenkäfig Karnevalsrave: 3.2. (22 Uhr), Artheater

Versch. Partys | Stadtgarten

Auch in der nördlichen Neustadt wird tagelang dem Karneval gefrönt. Beginnen kannst du im Stadtgarten an Weiberfastnacht auf der großen Super Uschi Party: Bützen und danzen geht hier zu einem breiten Musik-Mix, Karnevalshits natürlich inklusive. Am Karnevalsfreitag geht’s mit einer All-Area-Fastelovend-Sause weiter, Samstag bespielen unter anderem die Blitzbangers und DJ Densen sowie Phillip Jondo die drei Areas unkarnevalistisch mit Techno, Hip Hop und Funky Beats. Am heiligen Rosenmontag geht es dann dementsprechend weiter, wenn all denen Zuflucht gewährt wird, die der jecken Musik fern bleiben wollen. Techno und House, Rap und Dancehall sowie Disco und Boogie werden dir aus der Kölner Szene geboten.
Große Super Uschi Party: 28.2. (11.11 Uhr), Stadtgarten
Der Tanz auf der Membran: 1.3. (20 Uhr), Stadtgarten
Karnevalssamstag: 2.3. (21 Uhr), Stadtgarten
Jeck im Mondsching: 3.3. (20 Uhr), Stadtgarten

Weiberfastnacht Spökes | Odonien

‘N bisschen Spökes schadet nie, denkt man sich auch im Odonien. Daher wird am Karnevalsdonnerstag eben solcher betrieben. Von den Turntables kommt allerdings erstklassiger elektronischer Sound. Unter anderem ist der Award behaftete DJ Butch (Techno/ House/ Experimental) am Start. Kostüme sind willkommen, aber kein Muss.
Weiberfastnacht Spökes: 28.2. (18 Uhr), Odonien

Kölschfest | Festhalle

Gleich ein ganzes Fest – so lieb ist den Kölnern ja der Karneval, dass hier gleich ein riesen Festzelt am Südstadion aufgebaut wird. An drei Karnevalstagen (Donnerstag, Freitag und Samstag) stehen dann die Größten der Szene auf der Bühne. Ob Brings, die Höhner oder die Räuber, musikalisch ist hier die Top-Liga am Start. Und mit zum Beispiel Bernd Stelter werden auch deine Lachmuskeln trainiert. Das Schöne dabei: Es handelt sich um Benefiz-Veranstaltungen für krebskranke Kinder in Köln – feiern für den guten Zweck.
Viva Jecke Wiever – Weiberfastnachts-Party: 28.2. (11.11 Uhr), Festplatz am Südstadion
Viva Colonia – Jeck Friday: 1.3. (15.30 Uhr), Festplatz am Südstadion
Viva Colonia – Finale 2019: 2.3. (15.30 Uhr), Festplatz am Südstadion (ausverkauft) 

Karnevalspartys in Düsseldorf und Co.

Möhneball | Kurhaus

An Altweiber werden sich die schönsten Kostüme angezogen und beim „Möhneball“ im Kurhaus präsentiert. Das Motto: „Mumienschieben mit Manes Meckenstock“. Das alles passiert natürlich bei bester Stimmung und Karnevalsmusik.
Möhneball: 28.2. (18 Uhr), Kurhaus

Weiber om Deck | Ufer 8

Auch wieder am Start sind die „Weiber om Deck“. Bei dieser Altweiberparty wird in Kostüm zum Sound der Live-Acts Hally Gally und Häzz Ass getanzt, DJ Jan Niklas Warneck sorgt für die Partystimmung bis in den Morgen.
Weiber om Deck: 28.2. (11.11 Uhr), Ufer 8

Versch. Partys | Schlösser Quartier Bohème

Im Schlösser Quartier Bohème & Henkel-Saal wird die fünfte Jahreszeit ebenfalls ausgiebig gefeiert. Von Altweiber bis Rosenmontag wird täglich geschunkelt und das bunte Treiben aufrechterhalten. Am Donnerstag geht’s mit der „Altweiber Kult-Party“ los. Das Motto: Flower Power. „Bei der größten Karnevalsparty 2019 in Düsseldorf“ laufen in dekoriertem Ambiente Karnevalshits rauf und runter, gespickt mit Party-Klassikern. Auf dem Programm stehen außerdem die Karnevals Kult-Party mit DJ Jan “Beatstar” Plonka am Freitag sowie der „Freche Mädchen Ball“ am Karnevalssamstag und die „After-Zoch-Party“ mit lokaler Prominenz am Rosenmontag. Kostümierung ist an allen Tagen Pflicht!
Altweiber Kult-Party: 28.2. (11.11 Uhr), Schlösser Quartier Bohème
Karnevals Kult-Party: 1.3. (20.11 Uhr), Schlösser Quartier Bohème
Freche Mädchen Ball: 2.3. (18.11 Uhr), Schlösser Quartier Bohème
After-Zoch-Party: 4.3. (15.11 Uhr), Schlösser Quartier Bohème

Versch. Partys | Schlösser-Zelt

Jeschunkelt und jelacht wird hier am Burgplatz im Schlösser-Zelt täglich: Mal rockig, mal klassisch karnevalistisch oder ganz mallorquinisch wie am Ballermann – ausgelassene Partystimmung steht auf dem Programm. Beim Karneval meets Mallorca Abend steht der Düsseldorfer Jung Max Weyers auf der Bühne.
Altweiber Party: 28.2. (11.11 Uhr), Schlösser-Zelt
Karneval meets Mallorca: 1.3. (19 Uhr), Schlösser-Zelt
Der letzte Schrei – Karnevalsrock: 2.2. (19 Uhr), Schlösser-Zelt 
Jecke Beat Party: 3.2. (18 Uhr), Schlösser-Zelt
Zoch Party: 4.3. (14.30 Uhr), Schlösser-Zelt

Venezianischer Maskenball | Radisson Blu

Am 2. März ist ein Hauch Venedig in Düsseldorf zu spüren: Im Radisson Blu Media Harbour Hotel findet ein „Venezianischer Maskenball“ im Stile des 18. Jahrhunderts statt. Karnevals-Deko gibt es aber trotzdem. Wer keine Lust auf ein typisches Karnevals-Outfit hat, kann hier auch gerne mit Maske oder im Barock-Kostüm zu Classics, Party-Hits und House tanzen.
Venezianischer Maskenball: 2.3. (19 Uhr), Radisson Blu Media Harbour Hotel

Tunte Lauf! | Nachtresidenz

Bunt und schrill geht es bei dieser Alternative am Samstag in der Nachtresidenz zu. “Ab in den Fummel, auf die Stöckel, fertig, los: Tunte Lauf!” beschreibt das kultige Event perfekt. Die Spenden und Eintrittsgelder gehen im Anschluss an die Aids-Hilfe Düsseldorf. So verzauberst du in Verkleidung das Narrenvolk für einen guten Zweck.
Tunte Lauf!: 2.3. (17.11 Uhr), Nachtresidenz

Böse Buben Ball | Rheinterrassen

Beim Fest der Buben (klingt so, als wären nur Männer willkommen – so isses aber nicht) kann bis in die Morgenstunden zu Musik von Live-Bands und bekannten DJs gezappelt werden. 3000 Besucher sind dazu in allen Sälen unterwegs – da musst du dich ins Zeug legen, um einen der drei Preise für das ausgefallenste Kostüme des Abends abzusahnen!
Böse Buben Ball: 2.3. (20 Uhr), Rheinterrassen

Altweiber Party und Rosenmontagsparty | Alte Kämmerei

Hast du in diesem Jahr besonders intensiv an deinem Karnevalskostüm getüftelt, dann führ es doch hierhin aus. In der Alten Kämmerei erwarten dich an den feierlichen Haupttagen gute Laune und Musik durch DJ Michael Silent, der Rock, Pop, Alternativ und Hip-Hop im Karnevalsgepäck hat.
Altweiber Party: 28.2. (11.11 Uhr), Alte Kämmerei
Rosenmontagsparty: 4.3. (11.11 Uhr), Alte Kämmerei

Karnevalsparty | Boui Boui Bilk

Auch im Club Boui Boui präsentiert das Bilker Karnevals-Kommando den DJ Michael Silent. Daher erwartet dich hier derselbe Sound (Rock, Pop, Alternativ und Hip-Hop) bei der Kostüm-Party, wie in der Alten Kämmerei. Was einfach gut ist, muss halt Bestand haben.
Karnevalsparty: 2.3. (22 Uhr), Boui Boui Bilk

Altweiber | Oh Baby Anna

Altweiber mit den Strandpiraten bedeutet eine riesen Sause mitten in der Düsseldorfer Altstadt. Mit dabei: Freiboitar, der die Tanzwütigen mit Deep, Tech und House anheizt. Hast du schon das passende (Piraten-)Kostüm, um das Oh Baby Anna für einen gelungenen Ausklang an Altweiber zu entern?
Altweiber: 28.2. (15 Uhr), Oh Baby Anna

Kostümparty | Skihalle | Neuss

Für alle Fans von Verkleidungen ist die „Kostümparty“ in der Skihalle eine mögliche Karnevalsadresse. Am 2. März treffen sich dort alle Jecken in ihren schönsten und schrägsten Kostümen. Bis spät in die Nacht tönen die altbewährten Karnevalshits durch die Halle. Auch Live-Auftritte gehören zum bunten Programm: Mit dabei sind Rick Arena und Specktakel – bekannt geworden durch den Hit „Mama Lauda“.
Kostümparty: 2.3. (21 Uhr), Skihalle

Karnevalspartys im Ruhrgebiet und Co.

Mummenschanz | Rotunde | Bochum

Auch 2019 wird die Kult-Veranstaltung „Mummenschanz“ wieder in der Rotunde zelebriert. Der unverwechselbare Kostümball wartet am Karnevalssamstag mit einem spektakulären Line-up auf: Die „Jim Rockford Band“ und die Erfinder von „Dick Brave & the Backbeats“ werden den Narren einheizen. Fetzige Sounds kommen außerdem von zwei DJs.
Mummenschanz: 2.3. (20 Uhr), Rotunde

Weiberfastnacht | FZW | Dortmund

Die größte Weiberfastnachts-Party der Stadt findet in diesem Jahr erneut im FZW statt. „Wilde Weiber“ sind dort genauso willkommen wie unverkleidete Party-Liebhaber. DJ Jan sorgt für anständige Mucke und legt neben Karnevalsklassikern auch Charts und Schlager auf.
Weiberfastnacht: 28.2. (17 Uhr), FZW 

Weiberfastnachtsparty | Bierhaus Stade | Dortmund

Nach dem Rathaussturm können die Jecken im Bierhaus Stade weiter an Krawatten sägen. Dort gibt’s auch Kamelle für alle im Kostüm oder bunter Verkleidung. Für passende Schunkelmusik und Fetenhits sorgt DJ Doni.
Weiberfastnachtsparty: 28.2. (11 Uhr), Bierhaus Stade 

Kittball Rooftop Session | U | Dortmund

Die schönste Jahreszeit ever kannst du über den Dächern Dortmunds im U feiern. Zwar wird das Publikum dank Kostümierung bunt, musikalisch bleibt die Partyreihe sich aber treu. Ergo gibt’s Housemusic den janzen Tach. An den Turntables stehen dann Cosanne, Flo Mrzdk und Mahan. Wenn das Wetter so jeck bleibt, passt die Rooftop Party als Open Air perfekt.
Kittball Rooftop Session – Karneval Edition: 3.3. (14 Uhr), Dortmunder U

Steffy Helau | Steffy | Oberhausen

Schatzi, schenk mir einen geilen Karnevalssonntag. Während sich woanders für Rosenmontag vielleicht geschont wird, kannst du im Oberhausener Steffy richtig abfeiern. Niemand geringeres als Mickie Krause himself wird vor Ort sein. Er bespaßt dich live mit seinen Gute-Laune-Songs, unterstüzt wird er dabei von Ina Colada und Specktakel. Insgesamt drei Areas liefern dann Charts, Schlager, Karnevalsmusik und mehr.
Steffy Helau: 3.3. (15 Uhr), Steffy

Altweiber Ball | Villa Rheinperle | Duisburg

Erst ein Krawatten- und Schnürsenkel-Massaker anrichten und im Anschluss ein, zwei Drinks vernichten gehen. Wenn in der Stadt der Beginn des Karnevals gefeiert wird, wird’s bunt und in der Villa Rheinperle gibt’s die passenden Hymnen und Musikhighlights, um die Tanzfläche unsicher zu machen. Da zieht dann schon mal die die „Polonäse Blankenese“ an dir vorbei.
Der Grosse Altweiber Ball: 28.2. (17.11 Uhr), Villa Rheinperle

Helau & Konfetti | Grammatikoff | Duisburg

Nelkensamstag gibt’s im Grammatikoff Jecken-Sound auf die Ohren: Polka Polka Polka, Superjeilezick und Co. tönen dann aus den Boxen. Levin Kiez & Friends zaubern die Songs auf deine Ohren, daneben gibt’s noch Dance-Classics (80er bis 2000er) und neue Hits. Kommst du verkleidet, wartet eine Überraschung an der Kasse auf dich.
Helau & Konfetti: 2.3. (22.30 Uhr), Grammatikoff

Altweiber Menstrip | Webster | Duisburg

Ja, genau richtig gelesen. Altweiber, wenn die Damen der Stadt ohnehin das Zepter übernehmen, gibt’s für die feierwütigen Ladys im Webster ein ansehnliches Männer-Trio auf der Bühne. Im Anschluss sind alle Männer willkommen, hier auf dem Sound der Neuen Deutschen Welle aufzuspringen und mitzufeiern.
Altweiber Menstrip: 28.2. (13 Uhr), Webster Brauhaus

Bollwerk goes Karneval | Bollwerk 107 | Moers

Nach dem Nelkensamstagszug in Moers kannst du nahtlos weiter feiern: Im Bollwerk 107 am Moerser Bahnhof erwarten dich Karnevalshits, Trash und Songs der 90er und 2000er Jahre. Also pack dein Konfetti ein und genieße den Ausklang des Karnevalstags auf der Tanzfläche.
Bollwerk goes Karneval: 2.3. (16 Uhr), Bollwerk 107

Anzeige
Anzeige

Beste Events, Trends und Reportagen für die Rhein-Ruhr-Region

Inhaltsverzeichnis
Home