Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Weitere Informationen

Ad
Ad
Ad

Halloween-Partys an Rhein und Ruhr

Foto: FZW/Firestarter
Ad

Es ist Halloween, die Kinder wollen schon Saures an der Haustür, aber die Frage, wo das Kunstblut denn nun verspritzt werden soll, ist immer noch nicht geklärt? Keine Panik – coolibri hat die Party-Ausgehtipps zum Geistervertreiben für 2017!

Halloween-Party
Doppeltes Gruseln in Riff und Rotunde: ein Eintritt öffnet euch zwei Clubs. Von Charts, Hip Hop und Rock über Trashpop der 90s bis hin zu Dancehall und House wird alles geboten. Kostümpflicht gibt es keine. Der ein oder andere Vampir wird trotzdem aus seinem Sarg gekrochen kommen.

Wo: Rotunde & Riff
Wann: ab 23 Uhr
Eintritt: 8 Euro


„Halloween – Die 7 Todsünden“
In fünf verschiedenen Locations könnt ihr euch den sieben Todsünden hingeben. Als Begleitung gibt es an jedem Ort ein anderes Genre. Um Neid richtig anzureizen eignen sich Kostüme, sind aber kein Muss. Zur Völlerei verkauft das Café Pizza und Baguette. 

Wo: Matrix
Wann: ab 21 Uhr
Eintritt: Karten im VVK: 8 Euro, Abendkasse 10 Euro


„Jubel, Trubel, Heiterkeit & Eurotrash – Halloween“
Erst gibt’s zwei Stunden Lieblings- und Sommerhits zu hören, ab Mitternacht dann Eurotrash mit diversen Girl- und Boygroups aus den 90ern und 2000ern. Mal sehen, was da für schrecklich-schaurige Gestalten zu den Backstreet Boys aus den Gräbern kriechen…

Wo: Untergrund
Wann: ab 21:30 Uhr
Eintritt: frei


„ALIVE“
Grunge, Punk und Alternative ertönt, präsentiert von Königskinder & Rebellen. Das weckt sogar die Untoten, die sich in dieser Nacht überall tummeln werden.

Wo: Die Trompete
Wann: ab 23 Uhr

„The Walking COCO – Halloween Spezial” Trashparty
COCO müllt die grausigen Gewölbe des alten Weinkellers mit den schlimmsten Trash-Songs, Boy-Band-Gejaule und Girl-Group-Geplänkel zu. Am Ende des Abends werdet ihr euch wünschen, die Zombie-Horde hätte euch früher erwischt.

Wo: Alter Weinkeller
Wann:  ab 23 Uhr


„Halloween Hoods“
In der schaurigsten Nacht des Jahres gibt es Hip-Hop und Trap mit LEX (#KEEPITREALUNDSO) & JP (DiesDasDeutschrap). Legenden wie 2Pac, Biggie oder Eazy-E werden aus dem Reich der Toten geholt. Nekromantie? An Halloween ist alles möglich…

Wo: Oma Doris
Wann: ab 23 Uhr
Eintritt: mit Kostüm vergünstigt


Halloween Party
Zur Feier des Horrortages präsentiert das FZW ein Best-of 2017 in Halle und Bar. Da Verkleiden zwar nicht Pflicht, aber doch zumindest Kür ist, wandet sich der Schuppen mit einer großen Lasershow in ein schillerndes Gewand. Gruselig wird’s im Biergarten mit dem Horror-Horror-Chill-out-Floor.
Wo: FZW
Wann: ab 22.30 Uhr
Eintritt: 8 Euro


Urban Halloween Circus
Pennywise, Annabelle und Chucky bestimmen das musikalische Gruselkabinett. Die Nightrooms versprechen tödliche TurnUps und angsteinflößende Akteure. Damit es richtig schaurig wird, darf sich gerne verkleidet werden!
Wo: Nightrooms
Wann: ab 22.30 Uhr

„Halloween auf Achse“
Simsalabim: In sechs Clubs öffnen sich die Pforten durch ein Armbändchen. Das gibt es an jeder der Locations zu kaufen. Für rastlose Tote auf Achse, deren Seelen noch immer nicht ruhen.
Wann und wo: 19Down ab 23 Uhr, Solid Club ab 23 Uhr, Plan B ab 19 Uhr, Mondrian ab 22:30 Uhr, Früher oder Später ab 23 Uhr und Meet Meat ab 23 Uhr
Eintritt: 8 Euro, kein MVZ


Halloween Nacht
Hier ist die Hölle los: Die Zeche Carl öffnet alle Hallen für eine Nacht des Grauens. Deko gibt’s hier nicht zu knapp. Da kleben noch Skelett-Arme aus dem Vorjahr an der Decke! Es ertönen Charts, Pop, Rock und Alternative sowie 80er und 90er Hits.

Wo: Zeche Carl
Wann: ab 21 Uhr
Eintritt: regulär 10 Euro, 8 Euro im Kostüm
Specials: u.a. CARLs Fotobox


Halloween-Party
„Heads will roll“ im Turock: hier rocken Zombies und andere ungeheuerliche Gestalten. Für untote Ohren gibt es hier Alternative, Crossover, Newrock und Metal.  Grauen erregend laut!

Wo: Turock
Wann: ab 22 Uhr
Eintritt: 9 Euro MVZ, mit Kostüm fällt MVZ weg


Halloween-Party
Haben die überhaupt dekoriert? In der Freak Show ist immer Halloween. Trotzdem legt DJ Andy Brings auch in diesem Jahr wieder für die anwesenden (verwesenden) Freaks auf. Kostümierung dient hier der Anpassung, ist aber kein Zwang.

Wo: Freak Show
Wann: Einlass ab 20 Uhr
Eintritt: frei

Schlossgespenster

Atmosphäre zum Gruseln: im schaurigen Gewölbe des Schlosses spukt es gewaltig, denn auf drei Areas wandeln ganz eigenartige Schöpfungen. In der Grotte tönen Pop und Charts durch die Lautsprecher, in der Mitte Klassiker und Party-Hits. Im Rittersaal scheppern die Rüstungen dagegen durch Rock und Alternative.

Wo: PULP Event-Schloss
Wann: ab 22 Uhr
Eintritt: Buffet ab 20 Uhr, frei bis 21 Uhr, danach MVZ 8 Euro


Halloween

Spezielle Deko sorgt im Kultkeller für die richtige Atmosphäre. Die Wesen mit den besten Kostümen kommen zwischen 22 und 23 Uhr umsonst rein. Mühe geben lohnt sich also!

Wo: Kultkeller
Wann: ab 22 Uhr
Eintritt: keine Angabe


Halloween
Spaß kommt nicht zu kurz – todsicher! Bei Anne tränke wird „Schauder-Musik“ gespielt, denn Annes Lieblingsenkel Micha legt auf. Daraus resultiert  grausiges Gezappel und makabres Mitwippen im großen Saal.
Wo: Anne Tränke
Wann: ab 20 Uhr
Eintritt: frei 

Delorean vs Christine

Halloween Spezial mit 80’s, Wave, Pop, New Wave, Alternative und New Retro Wave. Relikte aus vergangenen Zeiten werden hier ausgegraben. Ob sie verflucht sind, werden die Besucher erst am nächsten Morgen merken.
Wo: AZ
Wann: ab 22 Uhr
Eintritt: 3 Euro

Halloween. Düster.

…wird’s. In gleich zwei Locations: mit DJ Alexx Botox im Eisenlager ("ebm-futurepop-gothic-indus-80er-pop&wave-minimal-witch-cave-etc.") und DJ Michelle in der Schlosserei ("80er-90er-Dark-Classics and more…"). Fürchterlich finster lehren sie den einen oder anderen Vampir das Gruseln. Und da Vampirjagd hungrig macht: So lange der Vorrat reicht lockt ein Gratis-Buffet!

Wo: Zentrum Altenberg
Wann: ab 21 Uhr
Eintritt: 5 Euro


Katakomben Horrortanz

Ein kalter Hauch weht vom Außenfloor ins Innere. Dort läuft Elektro bis 22 Uhr. Ganz passend spielt auf dem ersten Floor Dead Man’s Eyes neben weiteren live Musik. Auf den restlichen vier Floors gibt es von Hip-Hop über Rock und Experimental bis hin zu Techno alles, was das leblose Herz begehrt.

Wo: Druckluft
Wann: ab 18 Uhr

„Nacht der queeren Untoten“

Manisches Hexenkichern zu heißen Beats: im SLaM versammeln sich queere Untote und Freunde. Die Dekoration soll einmalig und aufwendig sein, die Kostüme ebenso. Besondere Goodies und Extras erwarten die Besucher.

Wo: SLaM
Wann: ab 20 Uhr
Eintritt: frei, Getränke- und Speiseflat für 10 Euro, verkleidet für 7 Euro


Blackcircus Halloween Edition

Manege frei für fünf DJs, die bis zum Morgengrauen auflegen. Also hängt die Hexenbesen an den Garderobenhaken und rockt ab, solange euer Tanzpartner noch Werwolf ist.

Wo: Generation Park
Wann: 23 Uhr 

„Sweet Hell of Cookies and Scream“

Zwei Partys verbinden sich zu einem speziellen Schmankerl, das sowohl süß als auch sauer ist. Mit spezieller Deko werden die Gemäuer der Residenz zum idealen Party-Ort. Reservierungen sind in der Nachtresidenz noch möglich. Aber aufgepasst: der Rheinturm ist bereits komplett ausverkauft!

Wo: Düsseldorfer Nachtresidenz (und Rheinturm)
Wann: ab 21 Uhr
Eintritt: Tickets zwischen 13,78 – 16,93 Euro


„Gemetzel Special”

Wer auf sein Kostüm angesprochen wird, obwohl er nicht verkleidet ist, muss eine ekelhafte Shot-Kreation des Hauses trinken. DJ Rockaholic legt auf: Hip Hop, Rock, Trash, Pop und Elektro. Also auf in die Metzelei! 

Wo: Schickimicki
Wann: ab 22 Uhr
Eintritt: frei


Halloween Party
Für Club-Muffel und An-der-Bar-Hocker gibt’s hier eine Schminkaktion, Kostümwettbewerb und mehr. Denn in gemütlicher Atmosphäre gruselt es sich mindestens genauso gut wie in einem Club.

Wo: O’Reilly’s Irish Pub
Wann: ab 20 Uhr

„Halloween Swing Night”

Warum nur ein Motto, wenn man auch zwei haben kann? Für das Make-Up der 20er-Jahre-Party- Zombies steht ein Styling-Team bereit. Neben Electro Swing und Melodic Techhouse gibt es auch Global Bass von DJ von Fröhling, Madame Summit und Derjo. Außerdem munkelt man, dass Chucky die Mörderpuppe dort ihr Unwesen treiben wird.

Wo: Gloria Theater Köln
Wann: ab 23 Uhr
Eintritt: 13 Euro


„Die Halloween Mittanzgelegenheit“
Mr. Nice Guy, DJ MiracleZ und die Mittanz DJ Crew bringen Hip Hop, Pop, Funk und Electronica auf zwei Floors und in den Bunker des Studio 267. Das fegt jedem Frankenstein die Schrauben aus dem Kopf.
Wo: Stadtgarten & Studio 267
Wann: ab 22:30
Eintritt: 10 Euro im VVK und an der AK 

Ad

Beste Events, Trends und Reportagen für die Rhein-Ruhr-Region