Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Weitere Informationen

Halloween 2019: Die besten Partys in NRW

Foto: Neonbrand
Teilen
Teilen

Halloween naht, die schaurigste Nacht des Jahres. Und gegen den ganzen Horror hilft nur eins: TANZEN! Eine Auswahl der besten – und damit meinen wir natürlich gruseligsten – Partys zwischen Köln, Düsseldorf, Dortmund und Duisburg haben wir für euch zusammengestellt.

Inhaltsverzeichnis [verbergen]

Halloween 2019 in Köln

Loonyland Halloween w/ Oliver Heldens & UZ | Bootshaus

Im Bootshaus spielt zum Tanz der Toten ein Line-Up auf, das sich gewaschen hat: Oliver Heldens, UZ und Oliver Magenta, um nur einige der Namen zu nennen. Insgesamt drehen zwölf DJs auf den drei Floors des Clubs, der 2019 vom renommierten DJ Magazine als bester Club Deutschlands gerankt wurde. Wer will schon ins Berghain?
Loonyland Halloween w/ Oliver Heldens & UZ: 22 Uhr, Bootshaus, Köln

Hush Hush x Encore – Halloween Special | Club Bahnhof Ehrenfeld & Yuca

Wie kein zweiter steht der Name Hush Hush für Hip-Hop, Beats und ein ordnungsgemäßes Shaken des sogenannten Bootys. Auch zu Halloween lässt man sich im Club Bahnhof Ehrenfeld nicht bitten und lädt kurzerhand EncoreAmsterdam zum Gastspiel, gewissermaßen das niederländische Pendant. Damit mehr Leute den Spaß mitmachen können, wird gleich noch das Yuca mit in Beschlag genommen.
Hush Hush x Encore: 22 Uhr, CBE & Yuca, Köln

Foto: neonbrand

Gauloween w/ DJ Tennis & Adiel | Heinz Gaul

Wenig Gruselfaktor, aber dafür gruselig gute Beats liefert euch niemand geringeres als the one and only DJ Tennis! Der Italiener ist Gründer des Elektro-Labels „Life And Death“, das nächstes Jahr sein zehnjähriges Bestehen feiert. Ort des Geschehens ist das ehrenwerte Heinz Gaul, Support kommt von Adiel (Dystopian).
Gauloween w/ DJ Tennis & Adiel: 23 Uhr, Heinz Gaul

Halloween Klubnacht w/ Stimming | Gewölbe

Im Gewölbe legt zur Gruselnacht ein Künstler der Extraklasse auf: Stimming. Beim Kölner Label Ki Records unter Vertrag lässt sich der DJ und Produzent nicht so wirklich auf ein Genre festlegen. Teils sphärische Synthie-Sounds schweben über dem Bass-Fundament, das dabei jedoch immer tanzbar bleibt. Support kommt von Jonathan Kasper (Kompakt).
Halloween Klubnacht w/ Stimming: 23 Uhr, Gewölbe

Hell Nights on Halloween | Carlswerk Victoria

Darf es vielleicht etwas Horrorpunk sein? Seit Jahren laden „The Other“ Bands des Genres zu einem Horrorpunk-Halloween ins Carlswerk Victoria ein. Dieses Jahr dabei: „The Bloodstrings“, „Fliehende Stürme“ und „Die Die Darlings“. Im Anschluss steigt nebenan im Volta die Aftershowparty.
Hell Nights on Halloween: 18.30 Uhr, Carlswerk Victoria

Simsalabim Magic Halloween | Odonien

Und ewig lockt der Psytrance. Den gibt’s jedenfalls an Halloween in Odonien auf die Ohren. Die Szenegrößen Electric Universe stehen ebenso im Line-Up wie Mimalogic oder Jen-La. Die elf Slots des Timetables versprechen eine abwechslungsreiche Nacht.
Simsalabim Magic Halloween: 21 Uhr, Odonien

Nibirii Halloween w/ Mr. Black & Gourski | Helios37

Die volle Breitseite Psytrance und Drum’n’Bass liefert euch an Halloween das Helios37. Der Psytrance-Floor wird von Mr. Black dominiert, auf dem D’n’B-Floor bestimmt Gourski das Geschehen. In jedem Fall wird’s hier verschwitzt und tanzwütig, darauf ist Verlass.
Nibirii Halloween w/ Mr. Black & Gourski: 23 Uhr, Helios37

Foto: Max Rovensky

Retro Clash Halloween Party | Gloria Theater

Einen amtlichen Retro-Flash bietet das Gloria. Das Beste (?) der 80er, 90er und 2000er an einem Abend, wild durcheinander gemischt und immer tanzbar. Auch das Rahmenprogramm kann sich sehen lassen: Spielekonsolen, Candybar, Quizparade und Free Shot Memory lassen keine Langeweile aufkommen.
Retro Clash Halloween Party: 23 Uhr, Gloria Theater

Halloween 2019 in Düsseldorf

silq Halloween w/ Teenage Mutants | silq

Techno allererster Güteklasse gibt’s an Halloween im silq auf die Ohren. Zu Gast sind die Teenage Mutants vom Koletzki-Label „Stil vor Talent“. Support liefert Lana (meshugge bar) und Bytgen (silq), im Club legt ACME (silq) auf.
silq Halloween w/ Teenage Mutants: 22 Uhr, silq

zakk vs. Zombies | zakk

Halloween im zakk heißt, am Eingang erstmal einen „blutroten Begrüßungsdrink“ in Empfang zu nehmen (wir tippen auf Mexikaner). Wer verkleidet und (!) geschminkt kommt, spart sich den Eintritt. Ein Floor Rock und Classics, ein Floor Wave, Gothik und Elektro vom Subkult – Dance of the Dead. Sounds like a party!
zakk vs. Zombies: 22 Uhr, zakk

Gemetzel Special | Schickimicki

Hip-Hop, Rock, Trash, Pop, Elektro, you name it – im Schickimicki ist unter dem klangvollen Titel „Gemetzel Special“ wirklich für jeden was dabei. Verantwortlich dafür zeichnet sich DJ Keule, ein begeistertes Publikum ist dafür aber auch erforderlich. Dank freiem Eintritt dürfte sich das in der Altstadt aber recht zügig eingefunden haben.
Gemetzel Special: 22 Uhr, Schickimicki

Sweet Hell of Cookies & Scream | Nachtresidenz & Rheinturm

Die Partyreihen „Sweet Heaven“ und „Cookies & Cream“ schließen sich anlässlich des Totentanzes zu einer Fuisonsparty der Extraklasse zusammen: Sweet Hell of Cookies & Scream. Gefeiert wird gleichzeitig in der Nachtresidenz und dem Rheinturm Rooftop. Zwischen den Locations verkehrt ein kostenloser Shuttlebus.
Sweet Hell of Cookies & Scream: 21 Uhr (Rheinturm)/23 Uhr (Nachtresidenz)

Halloween 2019 in Dortmund

Halloween Rave | JunkYard

Auch auf Dortmunds lässigstem Schrottplatz wird der Tanz der Toten begangen, und das auf zwei Floors. Unter anderem legen P.A.C.O., Flo Mrzdk und die Monotunes auf.
Halloween Rave: 23 Uhr, JunkYard

Halloween-Party | FZW

Zwei Floors (Halle und Bar) und den Biergarten öffnet das FZW anlässlich des Geisterfestes. In der Halle erwarten euch Charts und Klassiker, die Bar wird mit Pop, Rock, New Metal (oder Nu Metal, wie die Kids schreiben), Crossover und Alternative. Im Biergarten schließlich steht der Horror-Horror-Chill-Out-Floor bereit, was auch immer sich dahinter verbergen mag. Curiosity killed the cat.
Halloween Party: 23 Uhr, FZW

Foto: Salvador Altamirano

Halloween 2019 | View

Gruselspaß hoch über den Dächern Dortmunds bietet das View im U-Turm. Musikalisch geht es in Richtung R’n’B, Hip-Hop, Latin und Charts, für das Auge stehen Walking Horror Acts und Halloween Deko bereit. Wer es zuhause nicht mehr geschafft hat, kann sich außerdem vom Melissima-Beauty-Team vor Ort angemessen gruselig „verschönern“ lassen.
Halloween 2019: 22 Uhr, View

Halloween im Park | Westfalenpark

Zu Halloween schließen sich drei Westfalenpark-Anrainer – das Daddy Blatzheim mit Hip-Hop und Trap, der Seepavillon mit 90ern und 2000ern sowie das Schürmanns mit Charts und Klassikern – zum Trio Infernal der guten Laune zusammen. Dazu wird der Westfalenpark mit schaurigen Walking Zombie Acts bevölkert, also lieber keine plötzlichen Bewegungen machen.
Halloween im Park: 22 Uhr, Daddy Blatzheim/Seepavillon/Schürmanns im Park

Urban Horror Circus | Nightrooms

Im Nightrooms steigt traditionell der Urban Horror Circus. Das steht für Beats, Trap und Turn-Up, nur eben schröööcklich verkleidet. Für Unvorbereitete steht eigens eine Visagistin bereit, Walking Acts und rundum gruselige Halloween-Deko erfreuen das Auge und sechs DJs auf drei Floors sorgen für Tanzspaß all night long.
Urban Horror Circus: 22 Uhr, Nightrooms

Halloween 2019 in Essen

The Third Room | Mischanlage Zollverein

Das Third Room-Kollektiv mischt an Halloween die Mischanlage auf Zeche Zollverein auf. Techno bis zum Umfallen liefern Ahmet Sisman, Blawan, Héctor Oaks, Kobosil und Vnnn, das alles im industriellen Flair des Weltkulturerbes. Rave on.
The Third Room: 23 Uhr, Mischanlage, Zeche Zollverein

Halloween Nacht | Zeche Carl

Zeche Carl wird an Halloween zum Bergwerk des Grauens. Aus den Boxen schallen in allen Hallen Charts, Pop, Rock, Alternative, 80s und 90s, kostümierte Gäste erhalten vergünstigten Eintritt. Grusel auf!
Halloween Nacht: 21 Uhr, Zeche Carl

Halloween 2019 in Bochum

Halloween x Rotunde | Rotunde

Die Rotunde lässt sich zu Halloween nicht lumpen und öffnet gleich zwei Floors. Im „Saal des Grauens“ gruselt es sich zu Hip-Hop, Trap und Dancehall, im „Schlachthaus“ hingegen kommen abgehangene House- und Technobeats auf die Plattenteller. Mit Schmink-Ecke und Walking Acts ist der Gruselspaß rundum perfekt.
Halloween x Rotunde: 22 Uhr, Rotunde

Der gehörnte Gott | Matrix

Halloween und Matrix gehören ja quasi zusammen wie Tomatensaft und Wodka. Unter dem Motto „Der gehörnte Gott“ wird am 31. Oktober dem Beelzebub auf fünf Floors gehuldigt: In der „Halle des gehörnten Gottes“ laufen Charts und Top 40, beim „Pakt des Mondes“ erklingen 80er, 90er und Partytrash. Elektro, House und Techno bestimmen den „Tanz der Runen“, im „Spinnensumpf“ versinkt ihr in New Metal, Hard- und Metalcore-Sounds und im „Nebelwald“ verirrt ihr euch zwischen Rock und Metal.
Der gehörnte Gott: 21 Uhr, Matrix

Goa Halloween w/ Electric Universe | Projext X

Im Projekt X läuft an Halloween Goa (Mpu, ja). Mit dabei sind Electric Universe als Headliner, die in derselben Nacht auch im Kölner Odonien auflegen. Außerdem am Start: Tomekk und TNT (beide Vibez Productions).
Goa Halloween: 23 Uhr, Projekt X

Foto: Deleece Cook

Halloween Festival | Bahnhof Langendreer

Im Bahnhof Langendreer tun sich die Reihen „lesgirl“ und „Boys“ zur großen Halloween-Sause zusammen. Zwei Dancefloors, Dachterrasse und Horror-Café wollen befeiert werden, dazu erklingen Charts, Pop, House, Hip-Hop, Dancehall oder Reggaeton. Beim Horror-Fotoshooting könnt ihr eure Kostüme verewigen, eine LED Robot Show sorgt für optische Unterhaltung und für den kleinen Hunger zwischendurch stehen mehrere hundert Gratis-Sandwiches zur Verfügung. Nom!
Halloween Festival: 23 Uhr, Bahnhof Langendreer

Halloween 2019 in Wuppertal

Between Borders x Loch | Loch

Mit gediegenen Elektroklängen begeht das Wuppertaler Loch die Gruselnacht. Sieben DJs stehen in den Startlöchern (!), unter anderem der Bochumer Ænnigma. Live-Visuals kommen von Lumalama und Johannes Farrenkopf und wem das noch nicht genug Stimulanz ist, kann sich die Fotografie-Ausstellung „Capermuralis“ von Dante Nicolai Lümmen zu Gemüte führen. Achja, der Dresscode lautet „Dress like you were gay in the 80s“.
Between Borders III: 23 Uhr, Loch

Halloween meets Sportlerparty | Die Börse

Halloween in Wuppertal heißt immer auch Sportlerparty in der Börse. Die Fachschaft Sport der Uni Wuppertal veranstaltet diese Grusel-Sause und verkleiden sich, was das Zeug hält. Ob man mit einem Sportstudium auch mehr Tanzausdauer hat?
Halloween meets Sportlerparty: 22 Uhr, Die Börse

Halloween 2019 in Duisburg / Mülheim / Oberhausen

Burn The City | Djäzz | Duisburg

Im Duisburger Djäzzkeller steigt an Halloween ein wilder Mix aus Gitarren, Hip-Hop und Elektro, denn die „Burn The City“ hat den Termin für sich gepachtet. An den Decks stehen Kevin und Dom, Gruseloutfit ist gern gesehen, aber nicht erforderlich. Die ersten Gäste kriegen einen blutroten Begrüßungsdrink in die Hand gedrückt.
Burn The City: 23 Uhr, Djäzz, Duisburg

Halloween-Party | Pulp | Duisburg

Gruseliger als in einem alten Schlossgemäuer geht es wohl kaum. Wie jedes Jahr eröffnet deshalb das Pulp Event-Schloss seine Pforten und lädt zur Horrorparty. Pop und Charts laufen in der Grotte, Classics und Party-Hits in der Mitte und im Rittersaal tanzt ihr höfisch zu Rock und Alternative. Wer sich noch versorgen will, kann das Buffet ab 20 Uhr plündern.
Halloween-Party: 22 Uhr, Event-Schloss Pulp, Duisburg

Halloween DeLorean | AZ | Mülheim

Gibt es eine gruseligere Musik-Epoche als die 80er? Wohl kaum. Im AZ Mülheim wird dem Jahrzehnt bei „Halloween DeLorean“ Tribut gezollt, vor allem den Spielarten des Wave: Ob New, Old, Mittelalter, Dark, Synth, New Retro oder Cold, hier werdet ihr fündig. Kostüm kann, muss aber nicht.
Halloween DeLorean: 22 Uhr, AZ, Mülheim

Katakomben Horrortanz | Druckluft | Oberhausen

Zu Halloween verwandelt sich das Oberhausener Druckluft in ein gruseliges Katakomben-Labyrinth. Vier Floors mit den klingenden Namen „Mausoleum“, „Ruhestätte“, „Todeszelle“ und „Folterkammer“ versprechen eine Party ohne Wiederkehr. Die musikalische Palette umfasst dabei Punk, Funk und Wave ebenso wie Breakbeats, Deephouse oder Techno. Damit ihr keine Hirne mampfem müsst, steht außerdem ein veganer Leichenschmaus bereit.
Katakomben Horrortanz: 21 Uhr, Druckluft, Oberhausen

Noch mehr Halloween 2019 in NRW

Moonbootica & Ante Perry | Fusion & Conny Kramer | Münster

Ante Perry | Foto: Florian Schüppel

Deutsche House-Power im Doppelpack holt ihr euch an Halloween im Fusion Club und im Conny Kramer in Münster ab. Moonbootica (Fusion) und Ante Perry (Conny Kramer) sind zu Gast und werden amtlich einheizen. Unterstützung kommt unter anderem von Nils Liebich und Cutmaster Jay.
Moonbootica & Ante Perry: 23 Uhr, Fusion Club & Conny Kramer, Münster

LibaBeats #5 | Skaters Palace | Münster

Eskei83 | Foto: Valentin Ammon

Der Skaters Palace ist seit jeher ein Leuchtfeuer der deutschen Hip-Hop-Landschaft, so auch an Halloween. Haiyti tritt live auf, Visa Vie und Deckstarr stehen an den Plattentellern. Wer härtere Beats bevorzugt, wird aber auch glücklich. Auf dem Mainfloor legen die Drunken Masters, Eskei83 und Salwa Benz auf.
LibaBeats #5: 22 Uhr, Skaters Palace, Münster

Halloween Party | Lokschuppen | Bielefeld

Zwei Floors stehen euch im Lokschuppen Bielefeld zum Totentanz zur Verfügung. In der Halle gruselt ihr euch bei House, Charts und aktueller Mucke, das Werk hingegen bleibt ausschließlich Depeche Mode und Freunden vorbehalten. Mit Verkleidung ist der Eintritt frei, also schnell in Schale geschmissen!
Halloween Party: 22.30 Uhr, Lokschuppen, Bielefeld

Electronic Campus Happy Halloween | KaiXers | Aachen

Ein elektronisches Urgestein gibt sich in der Kaiserstadt Aachen die Ehre: Moguai legt an Halloween im KaiXers auf. Mit dabei sind außerdem Tiger & Dragon und Rick Roblinski. Kostüme sind erwünscht, der Dresscode lautet „sexy and scary“. Ok.
Electronic Campus Happy Halloween: 22.30 Uhr, KaiXers, Aachen

Anzeige
Anzeige

Beste Events, Trends und Reportagen für die Rhein-Ruhr-Region

Inhaltsverzeichnis
Home