Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Weitere Informationen

Ad
Ad
Ad

Betty & Samy: Freiheit für die Gäste

Foto: Christof Wolff
Ad

Diverse Gastronomen haben in der Vergangenheit das Ladenlokal auf der Nordstraße bespielt, die meisten machten schnell wieder dicht. Nihal Baltaci gewann schon ab Tag eins etliche Stammkunden – mit einem Konzept, das den Gästen alle Freiheiten lässt.

Frühstück abends um zehn? Kein Problem. Ein Teller Pasta nachmittags um halb drei? Kommt sofort. Nur ein Glas Wein nach Feierabend? Gerne. Hunger und Durst richten sich nicht nach festen Zeiten. Das haben schon die Eltern von Nihal Baltaci erkannt, die Ende der 80er-Jahre das erste Anadolu-Restaurant am Hauptbahnhof gründeten, wo man bereits ab vier Uhr heiße Suppen bekommt. Heute zählt der Familienbetrieb fünf Niederlassungen sowie eine zentrale Produktionsstätte – ein erfolgreicher Werdegang, dem die Gastronomin ein kleines Denkmal setzte, indem sie ihr Restaurant nach Mutter und Vater benannte.

Die Speisekarte listet eine Handvoll Vorspeisen, ein paar Nudelgerichte, Salate und Flammkuchen, ergänzt um wechselnde Mittagsofferten wie Gnocchi mit Hähnchen in Senf-Sahne oder Lammragout mit Butterspätzle. Unter den verschiedenen Frühstücksoptionen sticht die „Shaksuka“ ins Auge, eine dampfend heiße Sauce aus Tomaten und Paprika, darin zwei gestockte Eier. Leicht scharf, würzig dank roter Zwiebeln und Knoblauch und gegen Aufpreis auch mit gebratenen Champignons, Feta oder Thunfisch zu haben. Schmeckt zu jeder Tageszeit (und gilt als idealer Kater-Killer).

Ein Wort zu den Getränken: Frau Baltaci hat eine Zapfanlage installieren lassen, aus der Uerige fließt, gute Weine sind ebenfalls im Angebot. Da kann der Abend schnell etwas länger werden. Auch das handhabt die Gastgeberin flexibel – sind noch Gäste anwesend, wird niemand zum offiziellen Ladenschluss rausgekehrt.

Betty & Samy, Nordstr. 87, Düsseldorf

Ad

Beste Events, Trends und Reportagen für die Rhein-Ruhr-Region