Erwin Grosche: Der Abstandhalter

Veranstalterinformationen

In seinem neuen Soloprogramm erfindet Erwin Grosche die Welt im Kleinen neu. Mit großem Abstand nähert er sich dem Alltag mit seinen Menschen, Tieren und Dingen und wirft dabei Fragen auf, die sich noch niemand gestellt hat. Erwin Grosche nimmt die Sprache beim Wort und erschafft dadurch Widersinnigkeiten, die bei ihm erst einen Sinn ergeben. Da wird über das Ausgleiten in Dusche und Bad philosophiert, endlich die Symbolik des Streuselkuchens erklärt, ein Wasserhut wird vorgestellt und wertvolle Tipps gegeben, wie man ein Leben aus der Ferne führen kann. Typisch Grosche eben. Er wird gerne als „Großmeister der Wortakrobatik“ und „Fantasiefabrikant“ bezeichnet. Und es stimmt: bei ihm wird das Kleine ganz groß und das Große klein. Auf diese Weise verteilt er die Proportionen der Welt neu. Er rührt an, er bringt zum Lachen, zum Nachdenken – und all das auf eine wunderbar leichte Art. Gucken Sie sich diesen Mann an, solange es geht! Wer weiß. Er ist ein echter Abenteurer der inneren Welten. Eines Tages könnte er in Ihnen verschwinden und nicht wiederkommen.