Jazz in der Kunsthalle

Merken

Veranstalterinformationen

Mit der Reihe „Jazz in der Kunsthalle – Die Sparda Lounge“ wird die Kunsthalle zum Konzertort. Das Institut für Kulturarbeit veranstaltet in Zusammenarbeit mit der Kunsthalle in der Saison 2017/18 an vier Freitagabenden zum Ausklang der Woche Jazz-Konzerte in entspannter und kommunikativer Atmosphäre. Ein Besuch der jeweiligen Ausstellung ist natürlich ebenfalls möglich. Der Eintritt zum Konzert sowie zum Besuch der Ausstellung sind frei. Ermöglicht wurde die neue Reihe dank großzügiger Unterstützung der Stiftung Kunst, Kultur und Soziales der Sparda-Bank-West. Der renommierte Recklinghäuser Gitarrist Ingo Marmulla hat ein Programm zusammengestellt, das neben lokalen Größen auch junge neue Stimmen und bekannte Gäste präsentiert. Musikalisch wird die Bandbreite vom bluesigen Ursprung des Jazz über Swing bis hin zu Modern Jazz reichen. Zum Auftakt der Reihe gastiert am 22. September der Sparda Jazz Award-Preisträger 2017: das Charlotte Illinger Quartett. Charlotte Illinger ist Jazzsängerin. Ihre besondere und natürliche Affinität für Swing und Improvisation ist für den Zuhörer ab der ersten Note spürbar. Mit ihrer Stimme versteht sie es, durch ihre lyrische Interpretation von Musik und Text emotionale Tiefe zu schaffen, die Zuhörer in ihren Bann zu ziehen und zu berühren. An ihrer Seite hat sie eine der aufstrebenden Rhythmusgruppen Nordrhein-Westfalens. Mit Filippa Gojo und Sven Decker geht es am 27. Oktober weiter. Mit Stimme, Shrutibox, Kalimba und Sansula sowie Klarinette, Glockenspiel und Melodica lassen sie Klänge entstehen, die den Zuhörer sowohl fordern als auch betören und umarmen. Die Formation Billmen spielt am 23. Februar. Mit Gründung der Formation im Jahr 2010 sind der Sänger und Pianist Manfred Billmann aus Brühl, der Kontrabassist Stefan Werni aus Recklinghausen und der Schlagzeuger Peter Baumgärtner aus Duisburg auf ihre ganz persönlichen musikalischen Wurzeln, den „West Coast Jazz“, zurückgekommen. Verstärkung erhalten die Musiker durch den durch die WDR-Big Band bekannten Trompeter und Flügelhornisten Klaus Osterloh. Den Abschluss der Reihe am 16. März bestreitet das Jazz Lounge Arkestra mit Ingo Marmulla, der es wie kaum ein anderer versteht, das Geflecht von Melodie, Harmonie und Rhythmus auf den Punkt zu bringen. Mit dem Jazz Lounge Arkestra spielt ein großes Ensemble, in dem sich eigene Kompositionen, arrangierter Rahmen und Improvisationskunst zugleich kollektivistisch als auch solistisch zu einem Ganzen vereinen. Ein musikalisches Feuerwerk des modernen Jazz.

Location

Kunsthalle
Große-Perdekamp-Str. 25
45657 Recklinghausen

Programm Wähle deinen Tag

An den folgenden Tagen finden Veranstaltungen aus der Reihe Jazz in der Kunsthalle statt.

Tipp: Mit einem Klick auf einen Tag springst du zu den zugehörigen Veranstaltungen.

Powered by Logo der yourSHOUTER UG (haftungsbeschränkt) yourSHOUTER