The Oil Show

Verlängert bis zum 18. März präsentiert der HMKV künstlerische Arbeiten, die sich mit den geopolitischen, gesellschaftlichen und ökologischen Konsequenzen unserer Abhängigkeit vom Erdöl auseinandersetzen. Besondere Aufmerksamkeit gilt Regionen wie dem Nigerdelta, die für Jahrzehnte vom rücksichtslosen Raubbau an ihren natürlichen Ressourcen gezeichnet sind und in den öffentlichen Diskursen der hochentwickelten Länder kaum eine Rolle spielen. Die an der Ausstellung beteiligten KünstlerInnen vermitteln durch ihre interdisziplinäre Arbeit zwischen Kunst und Forschung ein Verständnis für eine immer komplexer werdende Gegenwart, die auf der globalen Verzahnung verschiedener Interessen basiert.

Was

Ausstellung

Wann

  • Montag geschlossen
  • Dienstag 10.00 - 18.00
  • Mittwoch 10.00 - 18.00
  • Donnerstag 10.00 - 20.00
  • Freitag 10.00 - 20.00
  • Samstag 11.00 - 18.00
  • Sonntag 11.00 - 18.00

Laufzeit

-
Die Ausstellung ist inzwischen leider ausgelaufen!

Location

HMKV im Dortmunder U, 3. Etage
Leonie-Reygers-Terrasse
44137 Dortmund
Datenschutz