KAT

Erinnerung an Katrin Kunze, mit Ausstellung, DJ Guido Halfmann und Filmen

Was

Und sonst

Wann


Diese Veranstaltung ist bereits vorbei!

Veranstalterinformationen

Zum fünften Mal jährt sich in diesem Jahr schon der Todestag von Katrin Kunze. Zeit Katrin Kunze - die hier in Wuppertal sehr aktiv, umtriebig und allseits beliebt und bekannt war - in Erinnerung zu rufen, sie, die Mitarbeiterin des engels-Magazins, des coolibri, heinz und der WZ, Werbetexterin, Künstlerin, Aktivistin, Mitbegründerin von XY-Frauen und Intersexuelle Menschen e.V. und so vieles mehr ... Ein Leben ist immer schlecht auf nur einen Punkt zu reduzieren, dazu ist es einfach zu durchdrungen und vielschichtig. Daher lässt sich eigentlich auch nicht bestimmen oder genau sagen, was wirklich das Wichtigste in Katrin Kunzes Leben war ... Ein Thema was sie aber ganz sicher ihr Leben lang begleitet hat, ist das Thema Intersexualität, weshalb dies auch das Thema des "Abends des Erinnern" geworden ist. Anike Krämer von der Ruhr-Universität Bochum wird . Im "Rahmenprogramm" werden Bilder und Objekte von Katrin ausgestellt, DJ Guido Halfmann wird dem Ganzen einen musikalischen Rahmen geben. Als "Hauptprogramm" läuft der argentinischen Spielfilm "XXY" der Regisseurin Lucía Puenzo. Des Weiteren läuft der Kurzfilm „Hermes & Aphrodite“ des Kölner Filmemachers Gregor Zootzky, sowie FrankNʼs Hommage an Katrin „i was looking for something“ live vertont von Charles Petersohn.

Location

Hebebühne e. V.
Mirker Str. 62
42105 Wuppertal

Powered by Logo der yourSHOUTER UG (haftungsbeschränkt) yourSHOUTER