Pastrana

Figurentheater in polnischer Sprache, mit deutschen Übertiteln

Was

Theater & Tanz

Wann


Diese Veranstaltung ist bereits vorbei!

Veranstalterinformationen

“Die hässlichste Frau der Welt”, „die Frau mit Bart“, „menschlicher Affe“ oder “mysteriöses Tier” – diese Beinamen wurden Julia Pastrana gegeben. 1834 geboren und direkt nach ihrer Geburt an ein Waisenhaus übergeben, verbrachte sie den größten Teil ihres Lebens in einer fahrenden „Freakshow“, bis sie von Teodor Lent abgekauft wurde. Der tourte mit ihr durch Europa und stellte sie als Star und medizinische Seltenheit vor. Lent heiratete Pastrana und die beiden bekamen ein Kind, das kurz nach der Geburt starb. Wenige Tage später starb auch Julia Pastrana. Lent mumifizierte die beiden und fuhr mit ihnen um die Welt. 153 Jahre nach ihrem Tod, im Februar 2013, wurde Pastrana bestattet. – Das Theaterstück von Malina Prześluga erzählt von Pastranas Leben. Bewegend, humorvoll und rebellisch, mit Empathie und Zartheit hinterfragt es die Grenzen von „normal“.

Location

Kulturbahnhof (Helios Theater)
Willy-Brandt-Platz 3
59065 Hamm

Powered by Logo der yourSHOUTER UG (haftungsbeschränkt) yourSHOUTER