Kopenhagen

Schauspiel von Michael Frayn

Was

Theater & Tanz

Wann


Diese Veranstaltung ist bereits vorbei!

Veranstalterinformationen

"Aber warum?" Diese Frage steht im Mittelpunkt von Michael Frayns packendem Schauspiel "Kopenhagen": Warum fuhr der Physiker Werner Heisenberg im Herbst 1941 zu seinem Lehrmeister und Freund Niels Bohr in das von den Deutschen besetzte Kopenhagen? Was geschah genau bei diesem geheimnisvollen, historischen Treffen? Und vor allem: Was wollte Heisenberg während eines kurzen Spaziergangs so dringend von Bohr wissen, das die Freundschaft der beiden Nobelpreisträger aufs Spiel setzte? Eines scheint klar: Es ging um die Nutzung der Kernenergie. Lange nach ihrem Tod rollen Bohr, seine Frau Margrethe und Heisenberg die Spuren ihrer für die Forschungs- und Weltgeschichte so folgenreichen Begegnung erneut auf. Es entbrennt ein verbaler Schlagabtausch, bei dem scheinbar klare Urteile über Schuld und Moral nach und nach ins Wanken geraten... "Manche Fragen existieren weiter, auch wenn die Fragenden schon lange tot sind. Sie geistern umher. Auf der Suche nach den Antworten, die sie im Leben nie gefunden haben."

Location

Studio-Bühne
Korumhöhe 11
45307 Essen
Datenschutz