Bois dormant

Bereits 2010 war Dominique Ghesquière (*1953 in Pensacola/USA) im Rahmen des Kulturaustauschprojekts Transfer France–NRW zu Gast in Mülheim an der Ruhr und mit ausgewählten Werken in der abschließenden Gruppenausstellung Wandlungen – Metamorphosen im Mülheimer Kunstmuseum vertreten. Bei ihrem erneuten Besuch auf Einladung des Kunsthaus Mülheim e.V. realisiert sie eine Ausstellung im Bismarckturm. Dominique Ghesquière setzt sich in ihren Werken mit Alltagsgegenständen auseinander. Sie transformiert die Objekte und entzieht ihnen ihre Funktion. Dabei bedient sich die in Paris lebende Künstlerin des Trompe-l’œil – der Kunst der Augentäuscherei – und Bekanntes erscheint anders als es ist.

Was

Ausstellung

Wann

  • Montag geschlossen
  • Dienstag 08.30 - 18.00
  • Mittwoch 08.30 - 18.00
  • Donnerstag 08.30 - 18.00
  • Freitag 08.30 - 18.00
  • Samstag 10.00 - 18.00
  • Sonntag 10.00 - 18.00

Laufzeit

Dauerausstellung

Location

Bismarckturm
Bismarckstr. 22
45470 Mülheim

Powered by Logo der yourSHOUTER UG (haftungsbeschränkt) yourSHOUTER