THE THIRD ROOM

Das Projekt, verstanden als Laboratorium oder „exercise“, wird parallele historische Phänomene der künstlerischen Traditionen an den Kunstakademien in Düsseldorf und Warschau beleuchten. Beide Akademien spielten eine wichtige Rolle bei der Entstehung alternativer pädagogischer Modelle in den 1960er und 1970er Jahren, repräsentiert einerseits durch Joseph Beuys mit seiner „Sozialen Plastik“ und dem „erweiterten Kunstbegriff“ und andererseits durch Oskar Hansen mit der Theorie und Praxis der „Open Form“.

Was

Ausstellung

Wann

  • Montag geschlossen
  • Dienstag 11.00 - 18.00
  • Mittwoch 11.00 - 18.00
  • Donnerstag 11.00 - 18.00
  • Freitag 11.00 - 18.00
  • Samstag 11.00 - 18.00
  • Sonntag 11.00 - 18.00

Laufzeit

-
Die Ausstellung ist inzwischen leider ausgelaufen!

Location

Kunsthalle
Grabbeplatz 4
40213 Düsseldorf
Datenschutz