Zeichnungen von Kindern und Künstlern

Das Stadtmuseum besitzt eine einzigartige Sammlung von rund 2.000 Zeichnungen jüdischer Kinder. Die Arbeiten entstanden im Unterricht des Malers Julo Levin (Mitglied des Jungen Rheinland, geb. 1901 in Stettin, ermordet 1943 in Auschwitz), der von 1936 – 1941 an verschiedenen jüdischen Schulen als Zeichenlehrer beschäftigt war; darunter von 1936 – 38 an der Jüdischen Volksschule in Düsseldorf. Die Ausstellung präsentiert die Kinderzeichnungen in ihrem zeitgeschichtlichen und kunsthistorischen Kontext mit Werken u. a. der Klassischen Moderne von Otto Dix, George Grosz, Paul Klee, Fernand Léger, Max Pechstein, Pablo Picasso. Eine aktuelle Auseinandersetzung mit den Zeichnungen realisiert der Künstler Robert Hartmann. In Ergänzung erstellen zwei Düsseldorfer Schülerinnen hierzu zeichnerische Kommentare. Der Kooperationspartner Landschaftsverband Rheinland (LVR) restauriert in den Werkstätten des LVR-Archivberatungs- und Fortbildungszentrums in Brauweiler die gesamte Sammlung der Kinderzeichnungen.

Was

Ausstellung

Wann

  • Montag geschlossen
  • Dienstag 11.00 - 18.00
  • Mittwoch 11.00 - 18.00
  • Donnerstag 11.00 - 18.00
  • Freitag 11.00 - 18.00
  • Samstag 11.00 - 18.00
  • Sonntag 11.00 - 18.00

Laufzeit

-
Die Ausstellung ist inzwischen leider ausgelaufen!

Location

Stadtmuseum
Berger Allee 2
40213 Düsseldorf
Datenschutz