Festivals 2012 Schumannfest: The new Romantics

mit My Brightest Diamond (voc), Hauschka (p), S. Kosminen (dr), O. Pallett (v) + (voc) und dem Lee-Quartett

Was

Oper & Klassik

Wann


Diese Veranstaltung ist bereits vorbei!

Programm

Schumannfest

Redaktion

Der Düsseldorfer Pianist und Komponist Volker Bertelmann ist unter seinem Künstlernamen Hauschka als Improvisationskünstler und experimenteller Schöpfer fragiler Pianomusik am präparierten Klavier bekannt. Ausgehend von der atmosphärischen Welt Schumanns, hat...

Veranstalterinformationen

Off-Schumann-Visionen und fantasievolle Grenzüberschreiter – curated by Hauschka, Pianist, Komponist, Arrangeur, Elektroniker und Experimentator. Der Düsseldorfer Pianist und Komponist Volker Bertelmann ist unter seinem Künstlernamen Hauschka international gefragt als Improvisationskünstler und experimenteller Schöpfer fragiler Pianomusik am präparierten Klavier. Ausgehend von der atmosphärischen Welt Schumanns, ,,von der Stimmung, aus der heraus Schumann gearbeitet hat“, hat er sich nun gefragt: Wie klingt Sehnsucht heute? Bei dem von ihm kuratierten dreiteiligen Konzert „The New Romantics” wird er gemeinsam mit anderen avantgardistischen Klangexperimentatoren der Schumannschen Empfindungswelt zeitgenössische Pendants, ,,ein ganz eigenes Genre“, zur Seite stellen. Der Abend wird eröffnet von der jungen New Yorker Singer-Songwriterin und Multi-Instrumentalistin Shara Worden. Zuweilen mit Björk verglichen, mit der sie so etwas wie einen koboldhaften Elfenzauber teilt, präsentiert die klassisch ausgebildete Performerin unter dem Projektnamen „My Brightest Diamond“ eigene Gesangsstücke in eigenwilligen Arrangements. Eine sehr spezielle, individualistische Mischung aus Kammermusik und Rock, Cabaret, Avantgarde und Klassik. Anschließend wird uns Hauschka gemeinsam mit dem finnischen Schlagzeuger Samuli Kosminen in eines seiner typischen Improvisations-Abenteuer für präpariertes Klavier und Schlagzeug entführen. Bei den melancholischen Miniaturen zwischen Weltschmerz und Daseinsbejahung, kombiniert mit den elektronischen Loops und Sounds von Kosminen, entstehen Stimmungen und zerfallen gleich wieder. Ebenfalls für melancholischen Weltschmerz bekannt und für seine einzigartigen Grenzgänge zwischen Kammermusik und Rock, Klassik, Pop und zarter Elektronik ist der kanadische Pop-Star, „Zaubergeiger“ und Sänger Owen Pallett. Über eine fußbetriebene Loop Station kann er seine Violinklänge übereinanderschichten und zeitverzögert abspielen. Daraus entstehen berückend schöne, fein gesponnene Songs. Oszillierend zwischen sanftem Charmieren, Rätselhaftigkeit und dynamisch-dramatischem Aufbegehren, werden sie von einem klassischen Streichquartett begleitet.

Location

Tonhalle
Ehrenhof 1
40479 Düsseldorf
Datenschutz

Schumannfest

Die Veranstaltung The new Romantics gehört zu der Veranstaltungsreihe Schumannfest.
Das Programm von Schumannfest anzeigen