Stay

Choreographie: Eun-Sik Park, mit Musik von Thomas Wacker, Premiere

Was

Theater & Tanz

Wann


Diese Veranstaltung ist bereits vorbei!

Veranstalterinformationen

In dem Tanzstück STAY setzt sich die Essener Choreographin Eun-Sik Park damit auseinander, wie unterschiedlich Menschen den Verlust einer geliebten Person aufarbeiten und überwinden. Dabei fasziniert sie vor allem, wie sich verschiedene Kulturkreise (z.B. der europäische gegenüber dem asiatischen) auf diesen Prozess auswirken. Hierzu inspiriert hat sie Banana Yoshimotos Erzählung "Moonlight Shadow" aus deren Kult-Werk "Kitchen" (1988), die genau dieses Thema beschreibt: Der Leser begleitet ein junges Mädchen, dessen Freund einige Wochen zuvor auf tragische Weise bei einem Autounfall ums Leben kam. Mit im Wagen waren sein Bruder und dessen Freundin. Der Bruder ist der Einzige, der überlebt. Beide suchen ganz unterschiedliche Wege, um mit dem Unglück umzugehen. „Beides war nichts als ein Mittel, um neue Kraft in zwei müde gewordene Herzen zu bringen und den Geist abzulenken, um Zeit zu gewinnen“, sagt das Mädchen an einer Stelle in der Erzählung.

Location

Fabrik Heeder
Virchowstr. 130
47805 Krefeld
Datenschutz