Soirée für singende Säge

mit Nick Bardach (Säge) & Stefan Casalino (p)

Was

Konzerte

Wann


Diese Veranstaltung ist bereits vorbei!

Veranstalterinformationen

Bardach, der bei den Bosys sonst für Schlagzeug und Pauke zuständig ist, spielt dieses ungewöhnliche “Instrument” in der ganzen Republik als gefragter Singende-Säge-Spezialist. Er hat bereits in vielen Sinfonieorchestern als „Säger“ gastiert (NDR-Hamburg, Philharmonisches Orchester Essen, Düsseldorfer Symphoniker uvm.) und unter Beweis gestellt, dass man mit der singenden Säge nicht nur Holz bearbeiten kann. – In einem ersten kabarettistischen Teil lassen Bardach und Casalino das Publikum teilhaben an ihren ureigensten “musiktheoretischen Erkenntnissen” zur Geschichte der singenden Säge: Ist sie nicht schon in Renaissance- und Barockensembles gespielt worden? Und hat nicht auch Beethoven schon auf dieses Instrument geschworen? Das Duo präsentiert vielfältige Werke aus der klassischen Musik, die für die “600jährige Geschichte der singenden Säge” sprechen. – Im zweiten Teil der Soirée zeigen Bardach und Casalino den Zuhörern, dass sie nicht nur klassisch-musikalisch “sägen” können, sondern auch Jazz auf höchstem Niveau präsentieren. – Die Langendreerer Christuskirche mit ihrer guten Akustik gibt den Rahmen für ein Konzert, dass das Publikum auch andernorts schon begeistert hat: – Jazz trifft Unterhaltung, Klassik trifft Humor!

Location

Christuskirche Langendreer
Alte Bahnhofstr. 14
44892 Bochum

Powered by Logo der yourSHOUTER UG (haftungsbeschränkt) yourSHOUTER