Karl Hlamkin & Inflammable Orkestra

Ska, Klezmer, Rock (EST)

Was

Konzerte

Wann


Diese Veranstaltung ist bereits vorbei!

Redaktion

Wenn sich ehemalige Mitglieder russischer Kult-Bands wie Leningrad, Messer für Frau Müller oder Verbotene Trommler sowie eine mehrköpfige Brass-Sektion zusammentun, wird es kunterbunt und klangstark auf der Bühne. Das Karl Hlamkin Inflammable Orchestra bietet...

Veranstalterinformationen

Mit dem aus Riga/Estland stammenden Musiker und Maler Karl Hlamkin läuft bald eine der schillerndsten Persönlichkeiten der postsowjetischen Rockgeschichte in den Bhf.-Langendreer ein. Um sich herum hat er das Inflammable Orkestra versammelt, dessen Musiker sich in verschiedenen Kultbands der ehemaligen Sowjetunion verdingt haben. Stichworte seien hier: Leningrad oder Messer für Frau Müller. So bezeichnet das Kollektiv ihren Stil als "hyperpositiv", und als ein musikalisches Konglomerat aus Straßensongs,Ska-Chansons, zeitgenössischem Kabarett sowie energiegeladenen Klezmer- und Latinoklängen. Wie üblich bei Bands aus der ehemaligen Sowjetunion, hintergründisch bedingt durch eine Ausbildung bei der Armee, wird der musikalische Gesamteindruck durch eine ganz ausgezeichnete Brass-Sektion ergänzt. Insgesamt eine bunte Mischung verschiedener Stile, die den Bhf.-Langendreer zum Beben bringen werden.

Location

Bahnhof Langendreer
Wallbaumweg 108
44894 Bochum
Datenschutz