Kalkutta – Durga, Dichter und Dämonen

Buchvorstellung mit Rainer Thielmann

Was

Vortrag & Lesung

Wann


Diese Veranstaltung ist bereits vorbei!

Veranstalterinformationen

Die pulsierende 15-Millionen-Metropole am Hooghly, einem Seitenarm des Ganges, lässt niemanden unberührt. Rainer Thielmann entwirft ein intimes Porträt der westbengalischen Hauptstadt. Durch die sinnliche Kombination von Gedichten, Fotografien und Informationen zeichnet er ein farbenfrohes Bild, das so gar nicht zum düsteren Image Kalkuttas als „Armenhaus Indiens“ passen will. Der Dichter entdeckt die Stadt neu, ohne die Missstände zu übersehen: als lebensfrohe Kulturmetropole und heilsame Energiequelle. Auf den Spuren Mutter Teresas und des großen Dichters Tagore bis an die Stätten gelebter Spiritualität beim jährlichen Durga-Fest. So entstand ein vielschichtiges poetisches Werk, das ehrlich und offen eine fast vergessene Stadt erschließt, die noch bis 1911 die Hauptstadt Britisch-Indiens war.

Location

Bandfabrik
Schwelmer Str. 133
42389 Wuppertal
Datenschutz

Aus der Rubrik Vortrag & Lesung am 13.05.