Festivals 2012 Duisburger Akzente: Habitaculum

szenische Installation von Companyia Kamchàtka

Was

Theater & Tanz

Wann


Diese Veranstaltung ist bereits vorbei!

Redaktion

Was hätte der Duisburger Großmeister der Kartografie Gerhard Mercator wohl zu seinen Stadtvätern gesagt, wenn unter seinem Namen die vielleicht letzte Ausgabe der Duisburger Akzente stattfindet? Hätte er über Duisburg ein großes Fragezeichen gemalt oder hätte...[mehr]

Veranstalterinformationen

Wer in ein neues Land kommt, bringt seine Gewohnheiten, seine Erfahrungen und seine Kultur mit. Für ein paar Tage ist der Theater-Trakt im MercatorQuartier Wohnsitz (lateinisch „habitaculum“) des Straßentheaters „Kamchàtka“. In diesem Umfeld werben die Künstler um Anerkennung, Wärme und Menschlichkeit ohne ihre eigene Tradition und Kultur aufgeben zu wollen. Und sie tun dies in ihrer ganz eigenen Sprache: ohne Worte, nur mit Gesten und Gefühlen. „Habitaculum“ ist eine lebendige szenische Installation. Die Besucherinnen und Besucher betreten einzeln oder in kleinen Gruppen verschiedene Räume und erleben Situationen, die zugleich alltäglich und außergewöhnlich sind: Musik hören, Spiele im Sand oder ein Spaziergang. Überall gibt es etwas zu entdecken, auszuprobieren oder zu ertasten. Letztlich geht es um die Wahrnehmung von Gefühlen, den eigenen genauso wie den fremden. Alles kulminiert in der Frage: Könnten wir hier zusammen leben – in all unserer Unterschiedlichkeit? Die katalanische Companyia Kamchàtka hat sich 2006 aus einem Workshop des Schauspielers, Clowns, Zirkus- und Theaterdirektors Adrian Schvarzstein heraus gegründet. Seither hat das 16-köpfige Theaterkollektiv aus Barcelona vier Stücke entwickelt und sie in 15 Länder der Erde gespielt.

Location

MercatorQuartier
Burgplatz
47051 Duisburg
Datenschutz

Duisburger Akzente

Die Veranstaltung Habitaculum gehört zu der Veranstaltungsreihe Duisburger Akzente.
Das Programm von Duisburger Akzente anzeigen