La Bohème: La Bohème

Oper von Puccini, auf Italienisch mit deutschen Übertiteln

Was

Oper & Klassik

Wann


Diese Veranstaltung ist bereits vorbei!

Programm

La Bohème

Veranstalterinformationen

'LA BOHÈME' Libretto von G. Giocosa und L. Illica nach dem Roman „Scènes de la Vie de Bohème“ von Henri Murger // Sie sind jung, enthusiastisch, unreif, mehr Schwärmer als Künstler, die das Leben feiern, auch wenn dabei einiges kaputt geht. Die Rede ist von den Bohemiens, jener Künstlerszene, die im Schatten einer beispiellosen Blüte der Kunst im nachrevolutionären Frankreich gedieh ohne Hoffnungen auf große Berühmtheit, aber mit einem Gefühl von Freiheit, das sie gegen ihre alltäglichen Nöte und Abhängigkeiten verteidigte. Henri Murger hat ihr in seinen Boheme-Szenen Namen und Gestalt gegeben und auch zu ihrem Klischee beigetragen. Romantische Kunstfiguren sind sie allerdings erst durch Puccinis (1858-1924) Oper „La Bohème“ geworden. Als große Liebende wie der schwärmerische Dichter Rodolfo und die unheilbar kranke Näherin Mimì lehren sie uns das Schwelgen in Gefühlen wie den hemmungslosen Schmerz und verschaffen uns mit beidem höchsten Operngenuss. „Ich will die Welt zum Weinen bringen“, hatte Puccini sich vorgenommen. Mit der 1896 in Turin uraufgeführten „La Bohème“, die sehr bald schon ein Welterfolg wurde, ist ihm das zweifellos gelungen. Die Deutsche Oper am Rhein zeigt diese beliebte Puccini-Oper in einer Produktion aus dem vielbeachteten Puccini-Zyklus von Robert Carsen, mit dem der kanadische Regisseur in den 1990er Jahren an der Vlaamse Opera in Antwerpen und Gent Furore machte. (Text vom Veranstalter)

Location

Deutsche Oper am Rhein
Heinrich-Heine-Allee 16a
40213 Düsseldorf
Datenschutz

La Bohème

Die Veranstaltung La Bohème gehört zu der Veranstaltungsreihe La Bohème.
Das Programm von La Bohème anzeigen