Rausch

von Falk Richter und Anouk van Dijk / Großes Haus

Was

Theater & Tanz

Wann


Diese Veranstaltung ist bereits vorbei!

Redaktion

Mit dem Projekt „Rausch“, einem Hybrid aus Tanz und Sprechtheater, widmen sich Regisseur Falk Richter und Choreografin Anouk van Dijk der intensiven Analyse moderner Beziehungskisten. Reizüberflutung, Kommunikationswirrwarr, ewige Erreich- und somit...

Veranstalterinformationen

Die Deregulierungen der Moderne haben im frühen 21. Jahrhundert auch den Heiratsmarkt endgültig entfesselt, die Auswahl möglicher Partner für die kleine wie die große Liebe ist so unübersichtlich wie unendlich verheißungsvoll geworden. Aber die Paarbildung bleibt schwierig, denn die Frauen müssen kämpfen wie nie zuvor, um ein knappes Gut, um bindungswillige Männer. Die Paarung der menschlichen Gattung in den urbanen Zentren der westlichen Hemisphäre ist ziemlich kompliziert geworden. Und so hat sich der Rausch der Liebe, unsere letzte Utopie, in einen heiß umkämpften Markt verwandelt. Und wenn die Liebe dann gefunden ist, fängt die Arbeit an: die Arbeit an der Beziehung und die Arbeit an sich selbst. Aber wo bleibt der Rausch der Gefühle, diese alles verzehrende Leidenschaft, die allein dem Leben Sinn und Tiefe zu geben vermag, diese eine transzendente Erfahrung, die unsere abgesicherte Alltagsexistenz überstrahlt? Sieben Tänzer und fünf Schauspieler begeben sich auf die Suche nach dem ultimativen Rausch, einem Ausbruch aus den Normen und Zwängen unserer liberalen Kontrollgesellschaft, einem Aufbruch in ein Leben ungeahnter Intensität und unbekannter Freiheit.

Location

Schauspielhaus
Gustaf-Gründgens-Platz 1
40211 Düsseldorf

Weitere Termine

Datenschutz