Courtroom

Malereien

Was

Ausstellung

Wann

  • Montag geschlossen
  • Dienstag geschlossen
  • Mittwoch geschlossen
  • Donnerstag geschlossen
  • Freitag geschlossen
  • Samstag 15.00 - 19.00
  • Sonntag 15.00 - 19.00

Laufzeit

-
Die Ausstellung ist inzwischen leider ausgelaufen!

Veranstalterinformationen

Die Malereiserie courtroom von Maximiliane Baumgartner und Alex Wissel besteht aus einer wachsenden Anzahl einzelner Bildträgern, die für jede Ausstellung neu komponiert werden. – Inhaltlicher Ausgangspunkt der Malereien bilden Beobachtungen in Form von Zeichnungen und Textbeiträgen aus dem noch laufenden NSU-Prozess in München sowie seiner Kontextualisierung und bundesweiten Bedeutung, die in der Künstlerpublikation courtroom veröffentlicht werden. – Der NSU-Prozess findet seit 2013 im Münchner Oberlandesgericht statt. An mehreren hundert Prozesstagen wurde bislang versucht, die bundesweite Mordserie des sog. Nationalsozialistischen Untergrunds (NSU) aufzuklären. – Maximiliane Baumgartner und Alex Wissel, besuchen seit 2016 in unregelmäßigen Abständen den Prozess im Oberlandesgericht München. Dabei eignen sie sich das letzte Jahr dieses Prozesses künstlerisch als Aktionsraum an, indem sie andere Akteur*innen einladen, und gemeinsam mit ihnen über Inszenierungsformen, Bedeutungsebenen und mögliche Konsequenzen dieses Prozesses nachdenken. Teile der Display-Installation haben zuvor in einem eigenen Arrangement zwei Monate lang die Außenfassade der mobilen künstlerischen Architektur und Spielskulptur „DER FAHRENDE RAUM“ in München bespielt […].

Location

Studio for Artistic Research
Ackerstr. 33
40233 Düsseldorf

Powered by Logo der yourSHOUTER UG (haftungsbeschränkt) yourSHOUTER