Beim Humor verstehe ich keinen Spaß

satirisch-literarischer Abend mit Kriszti Kiss, Dieter Treeck

Was

Comedy & Co.

Wann


Diese Veranstaltung ist bereits vorbei!

Veranstalterinformationen

Zwei Künstler, die das ganze Spektrum des Humors bedienen: das Schmunzeln, das schadenfrohe Grinsen, das verschämte 'In-den-Spiegel-schauen' und das befreiende Gelächter. Humor, saftig und knochentrocken, rabenschwarz und augenzwinkerns-hintergründig. Humor, der Grenzen überschreitet und im Lachen verbindet. Kriszti Kiss und Dieter Treeck, eine Verbindung, die literarisches Vergnügen mit Niveau garantiert. Kriszti Kiss bringt in dieses Programm Texte u.a. von Kreisler, Graßhoff, Loriot und Treeck ein. - Der Dortmunder Autor präsentiert vor allem seine eigenen satirischen Texte und Gedichte. Und zusammen spielen die beiden kleine kabarettistische Alltags-Szenen mit hohem Wiedererkennungs-Effekt für's Publikum. Beim Lachseminar mit „Lachologin Kriszti“ trainiert sie das Herauslachen der einzelnen Vokale und treibt dem Publikum Lachtränen in die Augenwinkel. „Lachen, bis die Tränen kommen: das Publikum war begeistert. Kriszti Kiss und Dieter Treeck hatten vielerlei Sorten an Humor im Gepäck, die sie immer in satirisch delikater Weise darboten. Und dies geschah stets auf eine äußerst amüsante Art, bei der die beiden ihr schauspielerisch-kabarettistisches Können wirkungsvoll zum Einsatz brachten“ (Iserlohner Kreisanzeiger). „Die Zuschauer mögen sich in den von Autor Dieter Treeck selbst geschriebenen Szenen wohl oftmals selbst wiedererkannt haben. Das brachte einen wahren Geschlechterkampf auf die Bühne. Amüsant spielten die beiden Künstler ein altes Ehepaar und übertrafen sich in ihrer perfekten Darbietung gegenseitig. Feurig und mit einer Prise Ironie lieferten sich Kiss und Treeck wahre Wortgefechte zum beinahe diebischen Vergnügen des Publikums“ (Westfalenpost, Hohenlimburg). Kriszti Kiss stammt aus Budapest. Dort hat sie all das gelernt, was sie hierzulande für eine erfolgreiche Bühnenkarriere als Schauspielerin, Kabarettistin und Chansonette braucht. Seit mehr als zwanzig Jahren lebt sie in Dortmund. In dieser Zeit hat sie große Rollen an namhaften Bühnen gespielt und sich in der Kabarettszene einen Namen gemacht. Diese Erfahrung bringt sie in ihre szenischen Lesungen ein, in denen sie der satirischen und humoristischen Literatur mehr als nur ihre Stimme gibt. Dieter Treeck hat als Autor ein breites Spektrum. Er schreibt sowohl für ein junges Publikum (Kinderbücher/Kinderfunk), als auch für „erwachsene“ Leser. Er ist Erzähler, Lyriker, Kabarett- und Chansonautor.

Location

Café Schrader
Kaiserstr. 31
44135 Dortmund
Datenschutz