Hanba

die rebellische Straßenkapelle aus Krakau

Was

Konzerte

Wann

Veranstalterinformationen

Massenaumärsche der Arbeitern und Bauern, die durch Polizei und Armee blutig niedergeschlagen werden, Judenfeindlichkeit, Befriedungen der jüdischen Städten, Intrigen hinter den Kulissen des Sanacja Regimes in Polen, Gefahr für einen Krieg im ganzen Europa … wilkommen in Jahr 1937. Nach dem vorjährigen Debüt, das sehr warm angenommen wurde und fast unaufhörliche Tournee, Die Rebellische Straßenkapelle „Hańba!” (Schande!) bringt das zweite Album Hier wird geschlagen! heraus (Antena Krzyku/Karoryfer Lecolds, Premiere 25 August). Die Krakauer Musiker setzen ihre musikalische Scheingeschichte weiter fort. Sie bemühen sich zu beweisen, dass Punk Rock nicht in den lärmenden 70er Jahren auf den Britischen Inseln sondern in den turbulenten Zeiten der Zweiten Republik Polens entstanden ist. Wie immer lassen sie sich von von Dichtern der Zwischenkriegszeit wie Tuwim, Broniewski oder Jurandot inspirieren und schaffen ihre Musik mit Hilfe von Instrumenten typisch für die Zwischenkriegszeit – u.a. Banjo, Trommel, Akkordeon, Tuba und Klarinette.

Location

Beatz und Kekse
Luisenstr. 86
42103 Wuppertal

Powered by Logo der yourSHOUTER UG (haftungsbeschränkt) yourSHOUTER