Der Garten der Lüste

Vortrag von Wolfgang Weil zu Hieronymus Bosch + Live-Musik

Was

Vortrag & Lesung

Wann


Diese Veranstaltung ist bereits vorbei!

Veranstalterinformationen

Die Spätgotik (1400-1525): Eine der spannendsten Epochen der (deutschen) Geschichte. Die Macht des Bürgertums auf einem vorläufigen Höhepunkt – eine politische Revolution wie in der Schweiz zum Greifen nah. Epochale Veränderungen beflügeln und verängstigen die Menschen: Die Erde ist rund – neue Kontinente werden entdeckt – der Mensch ist ein Individuum. Reformation. Bauernkrieg. Und mitten in dieser brodelnden Umbruchzeit malt Hieronymus Bosch das wohl visionärste Werk der Kunstgeschichte: „Der Garten der Lüste“. – Wolfgang Weil führt die Besucher in diesen Garten der Liebe und wird sie verzaubern, verwirren und vielleicht auch ratlos zurücklassen. Dazu gibt es Live-Musik mit Gesang und Flöten. Der Eintritt ist wie immer frei.

Location

Naturfreundehaus
Luhnsfelder Höhe 7
42369 Wuppertal

Powered by Logo der yourSHOUTER UG (haftungsbeschränkt) yourSHOUTER

Aus der Rubrik Vortrag & Lesung am 23.04.