Musica Sacra Westfalica

Werke von Telemann, Händel, Vivaldi, mit dem Oratorien-Orchester Düsseldorf, Instrumental- & Vokalsolisten, Christophorus-Frauenchor, Dagmar Borowski-Wensing (cond)

Was

Oper & Klassik

Wann


Diese Veranstaltung ist bereits vorbei!

Veranstalterinformationen

Mit einem besonderen Konzert wird die Stiftung Musica Sacra Westfalica das neue Jahr eröffnen. Am Sonntag, dem 14. Januar um 17.00 Uhr erklingt in der Werner Christophorus-Kirche ein Programm mit festlicher Barockmusik. – Zu Gehör gebracht wird zunächst das Konzert in D für Trompete und Orchester von Georg Philipp Telemann (1681-1767), gefolgt vom Konzert in g für Orgel und Orchester von Georg Friedrich Händel (1685-1759). Den Abschluss bildet das Gloria RV 589 für Chor, Soli und Orchester von Antonio Vivaldi (1678-1741). Aus­führende sind das Oratorien-Orchester Düsseldorf, div. Instrumental- und Vokalsolisten sowie der Christophorus-Frauenchor. Die Leitung hat Dagmar Borowski-Wensing. – Das Trompetenkonzert von Telemann zählt zu den musikalischen Höhepunkten der Barock­musik, das Händelsche Orgelkonzert erhielt aufgrund seiner Beliebtheit schon früh den Bei­namen „Der Kuckuck und die Nachtigall“. In 11 prachtvollen Sätzen entfaltet Vivaldi den Text des Glorias mit festlichen Chören und Soloarien. – Karten, die sich hervorragend auch als Weihnachtsgeschenk eignen, sind im Vorverkauf bei Bücher Beckmann, Magdalenestr. 2 in Werne (Tel.: 20389/ 25 26) erhältlich. Der Eintrittspreis beträgt 13,- ermäßigt 10,- Euro.

Location

St. Christophorus
Kirchhof 14
59368 Werne

Powered by Logo der yourSHOUTER UG (haftungsbeschränkt) yourSHOUTER