Die kleine Hexe

Theatherstück nach Otfried Preußler

Was

Für Kinder

Wann


Diese Veranstaltung ist bereits vorbei!

Veranstalterinformationen

In der Saison 2017 bietet die Freilichtbühne Werne ein abwechslungsreiches Programm. Mit „Die kleine Hexe“ von Otfried Preußler steht ein Klassiker auf dem Programm. – Die kleine Hexe darf mit ihren 127 Jahren noch nicht am großen Hexentanz auf dem Blocksberg teilnehmen, weil sie noch zu jung und unerfahren ist. Auch beim Hexeneinmaleins macht sie immer noch zu viele Fehler. Dennoch will sie in der Walpurgisnacht heimlich dabei sein. Ihr Freund, der Rabe Abraxas, rät ihr dringend davon ab. Doch die kleine Hexe lässt sich nicht davon abbringen und wird beim Tanz der großen Hexen erwischt. – Auf Beschluss der Oberhexe darf die kleine Hexe im nächsten Jahr nur dann am Hexentanz teilnehmen, wenn sie bis dahin eine gute Hexe geworden ist und die Hexenprüfung besteht. Aber wie wird man eine „Gute“ Hexe? Die kleine Hexe und ihr bester Freund, der Rabe Abraxas, sind sich sicher: Anderen helfen! So treffen sie auf ihrem Weg viele besondere Menschen, wie das Blumenmädchen, den Maronimann oder die armen Holzweiber mit dem bösen Revierförster. Doch bei Ihrer Hexenprüfung kommt alles anders als sie denkt. – Die Regisseurinnen Sabine Ibrahim und Sarah-Jane Jücker haben einiges einfallen lassen, um die Geschichte aufzufrischen. „Es wird viele neue Szenen geben“, versprechen die beiden. Auf jeden Fall wird viel los sein auf der Bühne – über 100 Darsteller werden bei „Die kleine Hexe“ mitwirken. Und ein echter Schützenverein wird auch einen Auftritt haben.

Location

Freilichtbühne
Südring 2
59368 Werne

Powered by Logo der yourSHOUTER UG (haftungsbeschränkt) yourSHOUTER