Tanz zu neuen Welten

Werke von Dvorák, der Strauß-Familie u. a., mit dem Jugendsinfonieorchester

Was

Oper & Klassik

Wann


Diese Veranstaltung ist bereits vorbei!

Veranstalterinformationen

In diesem Jahr stehen die Konzerte unter dem Motto „Tanz zu neuen Welten“. Wir setzen beschwingt Kurs auf das Jahr 2018 und brechen auf in die unendlichen Weiten. Auf unserer Reise begegnen uns nicht nur fremde Welten sondern auch bekannte Klänge, denn mit dabei sind Werke der kompletten Strauß-Familie. Hinzu kommt die wohl bekannteste Sinfonie aus der Feder von Antonin Dvorak. – Damals war noch das ferne Amerika ein Symbol für Aufbruch und die Hoffnung auf ein besseres Leben. Mittlerweile stehen dafür bemannte Marsmissionen ohne Rückkehroption. Aber auch dafür hat das Jugendsinfonieorchester das passende Instrumentarium gefunden: Hollywood hat schließlich nicht nur die Entwicklung technischer Innovationen wie dem Tablet-Computer angeregt, sondern auch den passenden Soundtrack für die Reise durchs All gleich mitgeliefert. Und so begeben wir uns auf einen musikalischen „Star-Trek“ und laden, Sie ein, mit an Bord zu kommen. Der Countdown läuft zwar schon, aber für ein Last-Minute-Weihnachtsgeschenk ist noch Gelegenheit.

Location

Steverhalle
Bulderner Str. 15
48308 Senden

Powered by Logo der yourSHOUTER UG (haftungsbeschränkt) yourSHOUTER

Aus der Rubrik Oper & Klassik am 19.01.

Was ist am 19.01. in Senden los?