Der Kaufmann von Venedig

Stück von Shakespeare mit dem Theater an der Ruhr

Was

Theater & Tanz

Wann


Diese Veranstaltung ist bereits vorbei!

Veranstalterinformationen

Bassanio ist pleite. Doch er will sich um Portias Hand bewerben, der reichen Tochter ihres verstorbenen Vaters, der ein sittenstrenger Mann gewesen ist. Denn Portia darf nicht heiraten, wen sie will, sondern nur den, der das richtige von drei Kästchen wählt. Allein um bei dieser Lotterie dabei zu sein, braucht Bassanio Geld, er muss mit angemessenem Hofstaat erscheinen. Der venezianische Kaufmann Antonio will helfen und leiht sich beim jüdischen Geldverleiher Shylock Geld für Bassanio. Der verlangt ein zusätzliches Pfand: ein Pfund Fleisch von Antonios Leib, wenn er zur bestimmten Zeit den Schuldschein nicht einlösen kann. Antonio geht den Handel ein, denn er erwartet bald voll beladene Schiffe im Hafen und glaubt, das Geld pünktlich zurückzahlen zu können. Zwar hat Bassanios Werben um Portia Erfolg, doch Antonio ereilt die Nachricht, dass seine Schiffe gesunken und er ruiniert ist. Und Shylock besteht rachsüchtig auf seinem Pfund Fleisch. William Shakespeare hat beim „Kaufmann von Venedig“ tragische und komödiantische Elemente kunstvoll miteinander verbunden. Es ist eines seiner meistgespielten Schauspiele: Ein Stück über Liebe und Hass, über Freundschaft und Feindschaft, über Macht und Ohnmacht, Geiz und Verschwendung, aber auch über Vorurteile, Klischees und Rollen.

Location

Teo-Otto-Theater
Konrad-Adenauer-Str. 31-33
42853 Remscheid

Powered by Logo der yourSHOUTER UG (haftungsbeschränkt) yourSHOUTER