Der Vogelhändler

Operette von Carl Zeller, mit Thalia Theater Wien

Was

Oper & Klassik

Wann

Veranstalterinformationen

Carl Zellers Operette „Der Vogelhändler“ ist ein spritziges reizvolles Verwechslungsspiel, das einen unvergesslichen Abend garantiert, nicht zuletzt wegen seiner weltberühmten Melodien wie „Schenkt man sich Rosen in Tirol“ und „Ich bin die Christel von der Post“. – Der angesehene Staatsbeamte Zeller war bereits mit verschiedenen dramatischen Werken an die Öffentlichkeit getreten, fiel aber mit seiner volkstümlichen Kompositionsweise, in gewolltem Gegensatz zum übermächtigen Dreigestirn Franz von Suppé, Carl Millöcker und Johann Strauß nicht weiter auf. Während bei Strauß und Co. Walzer, Marsch und Polka fast ausschließlich formgebend waren, so brachte Zeller das volkstümliche Lied in die dramatische Konzeption ein. Und genau diese Besonderheit sollte ausschlaggebend für seine große Popularität werden.

Location

Ruhrfestspielhaus
Otto-Burrmeister-Allee 1
45657 Recklinghausen

Powered by Logo der yourSHOUTER UG (haftungsbeschränkt) yourSHOUTER

Was ist am 26.02. in Recklinghausen los?