Live aus der Metropolitan Opera: Tristan und Isolde

Oper von Wagner

Was

Oper & Klassik

Wann

Veranstalterinformationen

Am 8. Oktober startet UCI EVENTS mit der ersten von insgesamt 10 Live-Übertragungen aus New York in die Met-Saison 2016/17 – für das berühmte Opernhaus eine besondere Saison. Zum 50-jährigen Jubiläum am Lincoln Center präsentiert die Metropolitan Opera Opernliebhabern ein starbesetztes Programm mit insgesamt fünf Neuproduktionen, welches einen abwechslungsreichen Querschnitt durch das Opernrepertoire bietet. Zur Einstimmung auf den Abend laden UCI EVENTS und Mumm jeden Besucher zu Beginn jeder Vorstellung auf ein Glas Mumm Sekt ein. Tickets sind im Vorverkauf und an der Kinokasse aller teilnehmenden UCI KINOWELTen erhältlich. Opernfreunde, die alle zehn Opern im Abo buchen, sparen mehr als 10% im Vergleich zum Einzelpreis. Das Abo-Angebot ist ausschließlich an den Kinokassen der teilnehmenden UCI KINOWELTen erhältlich. Die Jubiläumssaison eröffnet das Programm der Kinoübertragungen am 8. Oktober um 18 Uhr mit Mariusz Trelińskis mit Spannung erwarteter Neuproduktion von Wagners berühmter Oper "Tristan und Isolde", die nur zwei Wochen zuvor ihre Weltpremiere an der Met feiert. Unter der musikalischen Leitung von Sir Simon Rattle bei einem seiner raren Auftritte an der Met ist Wagner-Spezialistin Nina Stemme in ihrer Paraderolle als Isolde neben Stuart Skelton als Tristan zu sehen. Ekaterina Gubanova als Brangäne, Evgeny Nikitin als Kurwenal und René Pape als König Marke komplettieren eine außergewöhnliche Besetzung. Bereits zwei Wochen später können sich Opernfreunde am 22. Oktober um 19 Uhr auf die innovative "Don Giovanni“-Inszenierung des Tony®- und Olivier®-Award-Gewinners Michael Grandage mit einem großartigen Ensemble aus Mozart-Spezialisten um Simon Keenlyside und Rolando Villazon freuen – neben der traditionellen "Idomeneo“-Inszenierung von Jean-Pierre Ponnelle die erste von zwei Mozart-Produktionen dieser Saison. 2017 stehen auch zwei berühmte Verdi-Meisterwerke auf dem Spielplan: Am 7. Januar 2017 um 19 Uhr wird der legendäre Plácido Domingo in "Nabucco" eine weitere Bariton-Rolle in der monumentalen Produktion von Elijah Moshinksy an der Met übernehmen. Am 11. März 2017 um 19 Uhr steht die gefeierte "La Traviata“-Produktion von Willy Decker mit Sonya Yoncheva als tragische Heldin Violetta auf dem Spielplan. Mit Anna Netrebko und Dmitri Hvorostovsky kehrt im kommenden Jahr zudem ein wahres Traumpaar in Deborah Wagners bewegender Produktion von Tschaikowskys "Eugen Onegin" mit einem ihrer größten Triumphe am 22. April 2017 um 19 Uhr auf die Met-Bühne zurück. Neben Wagners "Tristan und Isolde" stehen für die Kinosaison 2016/17 noch vier weitere Neuinszenierungen auf dem Spielplan: Bereits am 10. Dezember 2016 um 19 Uhr feiert Kaija Saariahos Oper "L´Amour de Loin", ein der erfolgreichsten zeitgenössischen Opern unserer Tage, in einer Inszenierung von Robert Lepage ihre langerwartete Premiere an der Met. Nach ihrem Erfolg bei den Salzburger Festspielen und an der Mailänder Scala kommt Bartlett Shers lebendige Inszenierung von Gounods Shakespeare-Adaption "Romeo und Julia" nun auch an die Met: In der Rolle des tragischen Liebespaares sind Diana Damrau und Vittorio Grigolo am 21. Januar 2017 um 19 Uhr erneut gemeinsam auf der Bühne zu sehen. Am 25. Februar 2017 um 19 Uhr wird Dvořáks berühmte Märchenoper "Rusalka" mit Starsopran Kristine Opolais in der Rolle, die ihr zu internationalem Durchbruch verhalf, in der neuen Produktion von Mary Zimmerman zu sehen sein. Als großes Saisonfinale erwartet alle Kinobesucher am 13. Mai 2017 um 18.30 Uhr Robert Carsens schillernde Neuproduktion von Strauss' "Der Rosenkavalier" mit der Traumbesetzung von Renée Fleming und Elīna Garanča in den Hauptrollen.

Location

UCI
Kamp 30–32
33098 Paderborn

Powered by Logo der yourSHOUTER UG (haftungsbeschränkt) yourSHOUTER

Live aus der Metropolitan Opera

Die Veranstaltung Tristan und Isolde gehört zu der Veranstaltungsreihe Live aus der Metropolitan Opera.
Das Programm von Live aus der Metropolitan Opera anzeigen

Aus der Rubrik Oper & Klassik am 08.10.

Was ist am 08.10. in Paderborn los?