Waseda Symphony Orchestra

Werke von Richard Strauss, Otto Nicolai, Tschaikowsky, Maki Ishii

Was

Oper & Klassik

Wann


Diese Veranstaltung ist bereits vorbei!

Veranstalterinformationen

Mit einem Konzert des japanischen Waseda Symphony Orchestra am Dienstag, 20. Februar, startet die diesjährige Sinfoniekonzertreihe in der Luise-Albertz-Halle/CongressCentrum Oberhausen, Düppelstraße 1. Das Hauptwerk des Abends ist die Sinfonia demostica von Richard Strauss. Unter der Leitung von Kazufumi Yamashita erklingen außerdem Otto Nicolais Ouvertüre zur Oper Die lustigen Weiber von Windsor, Peter Tschaikowskys Fantasie-Ouvertüre Romeo und Julia sowie von Maki Ishii die Komposition Mono Prism, ein Werk für japanische Trommeln und Orchester. – Eintrittskarten gibt es in vier Preisstufen: von 9,50 Euro bis 20 Euro. Schüler und Inhaber des Oberhausen-Passes zahlen jeweils den halben Preis.

Location

Luise-Albertz-Halle
Düppelstr. 1
46045 Oberhausen

Powered by Logo der yourSHOUTER UG (haftungsbeschränkt) yourSHOUTER