KulturKanal: Genießermarkt

Landwirte und Erzeuger aus der Metropole Ruhr präsentieren ihre Waren und informieren über regionale Agrarkultur

Was

Und sonst

Wann


Diese Veranstaltung ist bereits vorbei!

Programm

KulturKanal

Veranstalterinformationen

Die Geschichte des Ruhrgebiets ist eine Geschichte des Wandels und einer seiner besten Erzähler ist der Rhein-Herne-Kanal! Von der Schlagader des Kohletransports in den KulturKanal: Der Rhein-Herne-Kanal hat viele Gesichter. Zur RUHR.2010 war er eines der ganz großen Kulturhauptstadt-Projekte und wurde unter dem Motto der Kulturhauptstadt Europas „Wandel durch Kultur – Kultur durch Wandel“ erstmalig zu einem vernetzenden und verbindenden Element: dem KulturKanal. Seitdem haben sich die Anrainerstädte zum Ziel gesetzt, den Rhein-Herne-Kanal, eine der bedeutendsten industriellen Wasserstraßen Europas, für Mensch, Kultur und Freizeit zu erobern. Ihre Strategie: Durch Kunst, Kultur und langfristige Zusammenarbeit Aufenthaltsqualität zu zeigen und zu gestalten. Auf rund 70 Kilometern Länge, vom Duisburger Innenhafen bis zum Dattelner Meer, zeigt der KulturKanal mit seinem Herzstück Rhein-Herne-Kanal eine eindrucksvolle Wandlung. Schon längst spielt der Kanal eine wichtige Rolle in der Freizeit vieler Menschen: Es wird campiert, geangelt und Rad gefahren. Ursprünglich als industrielle Wasserstraße konzipiert und industriellen Transporten vorbehalten, wird der Rhein-Herne-Kanal immer mehr von der Fahrgastschifffahrt erobert. Der Kanal führt mitten durch den Emscher Landschaftspark, dem größten Regionalparks Europas, und ist damit Teil der grünen Mitte der Metropole Ruhr. Diese zentrale und grüne Lage sowie die unwiderstehliche Anziehungskraft des Wassers machen den Kanal zu einem Ort mit potentiell sehr hoher Aufenthaltsqualität. Das Projekt KulturKanal nimmt sich der Aufgabe an, dieses Potential gezielt zu gestalten und zu fördern. Den Kanal als kulturellen Spielort zu nutzen ist eines der Mittel, ihn als öffentlichen Raum ins Bewusstsein zu rücken und aufzuwerten. Quasi im Kielwasser laufen die infrastrukturellen Entwicklungen: Neue Fahrgastschiffanleger, Freizeit- und Wohnquartiere, künstlerisch gestaltete Picknickplätze, Kunstorte, Strandbars, Uferwege und Brücken sowie eine verstärkte Einbindung der Fahrgastschifffahrt, Hafenfeste, Sportveranstaltungen und Rad- / Wandertouren bilden den Rahmen für eine Fülle von weiteren Ereignissen. Das Projekt zur weg- und zukunftsweisenden Etablierung des Tourismus-, Freizeit- und Kulturraums entlang des Rhein-Herne-Kanals ist eines der ersten interkommunalen Kulturprojekte in der Metropole Ruhr. Dank einer Ziel2-Förderung im Rahmen des touristischen Förderprogramms "Erlebnis.NRW" (NRW-Wirtschaftsministerium) wird der Kanal als touristische Erlebnispassage weiter ausgebaut. Bis 2015 wird unter der Federführung des Regionalverbandes Ruhr, der zehn Anrainerkommunen und der Kooperationspartner (Wasser- und Schifffahrtsamt Duisburg-Meiderich, ADFC-NRW e.V., Emschergenossenschaft und Ruhr Tourismus GmbH), sowie weiteren regionalen Partnern nach und nach das touristische Profil des KulturKanals geschärft und neue touristische Produkte entwickelt. Das Reisen am und auf dem Kanal macht die Attraktivität des KulturKanals für seine Besucher noch erlebbarer und prägt die Metropole Ruhr nachhaltig. 2014 wurde der Rhein-Herne-Kanal 100 Jahre alt – ein Jubiläum, das entlang des Kanals gebührend gefeiert wurde. Eingerahmt zwischen der Schiffsparade, die das Jubiläumsjahr und die Fahrgastschiffsaison eröffnete, und dem !SING – DAY OF SONG am KulturKanal fand ein Veranstaltungsreigen statt, der für alle Geschmäcker etwas zu bieten hatte. Die Ausstellung "Zeitfenster" zeigte historische Fotos unter Brücken des Rhein-Herne-Kanals, Kulturschiffe wurden zu unterschiedlichsten Themen angeboten, Museen beleuchteten die Geschichte und aktuelle Bedeutung des Kanals in ihren Ausstellungen. Zudem beteiligten sich die KunstVereineRuhr, gemeinsam mit den Urbanen Künsten Ruhr, mit dem Kunstprojekt "Canale Grande", auf dem Museumsschiff "Ostara" gab es eine fahrende Ausstellung zum Thema "100 Jahre Rhein-Herne-Kanal", Erzählcafés und viele Touren fanden fast das ganze Jahr über statt. Auch in diesem Jahr lädt der KulturKanal wieder zu einer Schiffsparade sowie einer Vielzahl kultureller Angebote und Events ein. Alle Veranstaltungen finden Sie in unserem laufend aktualisiertenVeranstaltungskalender.

Location

Haus Ripshorst / Infozentrum Emscher Landschaftspark
Ripshorster Str. 306
46117 Oberhausen

Powered by Logo der yourSHOUTER UG (haftungsbeschränkt) yourSHOUTER

KulturKanal

Die Veranstaltung Genießermarkt gehört zu der Veranstaltungsreihe KulturKanal.
Das Programm von KulturKanal anzeigen