Stranger Than Fiction: Zum Schluss bleibt nur die Berberitze

Dokumentarfilm von Lia Sudermann

Was

Und sonst

Wann


Diese Veranstaltung ist bereits vorbei!

Veranstalterinformationen

Im April 2012 finden zwei Ausbrecher aus dem Hochsicherheitstrakt einer Forensischen Psychiatrie Unterschlupf bei einem Bauunternehmer und Teilzeit-Psychologen in Wiesbaden. Dieser beschließt, die beiden Ausbrecher nach Sardinien zu bringen, um dort gemeinsam mit ihnen ein alternatives Therapiezentrum zu errichten. Gleichzeitig dokumentiert der Film den Neubau einer Forensischen Psychiatrie in Göttingen. Die ambitionierten Pläne des dortigen medizinischen Direktors stehen in einem Kontrast- aber auch Korrespondenzverhältnis zu der Outlaw-Aktion des selbsternannten Psychiatrie-Reformers. – Aus sehr individuellen Perspektiven nähert sich der Film so einem komplexen Thema, welches durch die rasant steigenden Unterbringungszahlen in Forensischen Psychiatrien aktuell mehr und mehr ins Bewusstsein der Öffentlichkeit rückt und Gegenstand einer intensiv geführten Debatte über Grundsatzfragen des deutschen Rechtsstaates ist.

Location

Cinema
Warendorfer Str. 17
48145 Münster

Powered by Logo der yourSHOUTER UG (haftungsbeschränkt) yourSHOUTER

Stranger Than Fiction

Die Veranstaltung Zum Schluss bleibt nur die Berberitze gehört zu der Veranstaltungsreihe Stranger Than Fiction.
Das Programm von Stranger Than Fiction anzeigen