Stranger Than Fiction: The Art of Moving

Dokumentarfilm von Liliana Marinho de Sousa

Was

Und sonst

Wann


Diese Veranstaltung ist bereits vorbei!

Veranstalterinformationen

Daya Al-Taseh ist eine VideoaktivistInnen-Gruppe, die aus 4 syrischen FreundInnen besteht und in Gaziantep lebt, einer türkischen Stadt nahe der syrischen Grenze. Im Geheimen produziert sie erfolgreich Satiresketche über den Islamischen Staat und veröffentlicht diese online. Obwohl die Gruppe tagein tagaus über Soziale Medien bedroht wird, verliert sie weder ihren Humor noch die Motivation, ihre aktivistische Arbeit fortzuführen. Nachdem sich konkrete Drohungen häufen, beschließt die Gruppe in Istanbul unterzutauchen und dort eine größere Produktion aufzuziehen – eine satirische TV Nachrichtenshow, die im syrischen Sender Aleppo TV Today ausgestrahlt werden soll. – Unerwartete Ereignisse, Betrugsfälle und unsichtige Machenschaffen erschweren die Arbeit und setzen die Freunde enorm unter Druck. NRW Premiere

Location

Cinema
Warendorfer Str. 17
48145 Münster

Powered by Logo der yourSHOUTER UG (haftungsbeschränkt) yourSHOUTER

Stranger Than Fiction

Die Veranstaltung The Art of Moving gehört zu der Veranstaltungsreihe Stranger Than Fiction.
Das Programm von Stranger Than Fiction anzeigen