Geräuschwelten

Festival für experimentelle elektronische Musik, mit O Yuki Conjugate (GB), UnicaZürn (GB), Troum, Moleglove

Was

Konzerte

Wann


Diese Veranstaltung ist bereits vorbei!

Veranstalterinformationen

Zum vierten Mal findet das Festival „Geräuschwelten“ in Münster statt. Das Festival widmet sich den verschiedensten Spielarten der experimentellen elektronischen Musik, wobei das Element des Geräuschhaften im Mittelpunkt steht. Die Künstlerinnen und Künstler verstehen sich als Soundmanipulateure, die gefundene Alltagsklänge in ihre Stücke integrieren – egal, ob sie songhafte Stücke, freie Geräuschimprovisationen oder beatlastige Tracks produzoeren. „Geräuschwelten“ wirft ein Schlaglicht auf eine internationale Szene, die sich irgendwo zwischen musique concrete, Brian Eno und Industrial Music verorten lässt. Die auftretenden internationalen Musikerinnen und Musiker emanzipieren das Geräusch von Zweckzusammenhängen und präsentieren eine eigene Geräuschästhetik. – Das „Geräuschwelten“ Festival wird vom Kölner Label aufabwegen veranstaltet und in Kooperation mit dem cuba cultur und dem Kulturradio WDR 3 produziert. – Der Westdeutsche Rundfunk schneidet alle Konzerte live mit und sendet Ausschnitte und Künstlerinterviews in zwei zweistündigen Sendungen im Januar 2018. Die Sendetermine sind: WDR 3 open sounds, mit Raphael Smarzoch, – 13.01.2018 22:04-24:00 Uhr, Geräuschwelten Münster 2017 (I), UnicaZürn und O Yuki Conjugate sowie am 20.01.2018 22:04-24:00 Uhr, Geräuschwelten Münster 2017 (II), Moleglove und Troum.

Location

Black Box
Achtermannstr. 12
48143 Münster

Powered by Logo der yourSHOUTER UG (haftungsbeschränkt) yourSHOUTER