Kollaps

Stück von Philipp Löhle, mit der Burghofbühne Dinslaken

Was

Theater & Tanz

Wann

Veranstalterinformationen

Was würden Sie machen, wenn morgen die Welt untergeht? Welchen unerfüllten Traum noch verwirklichen, welche Taten vollbringen? Philipp Löhle legt sein Stück, uraufgeführt 2015 am Staatstheater Wiesbaden, wie einen Modellversuch an: – Heute kümmert sich Marco um die Kinder, Sven hat einen Termin bei seinem Jobberater, Ve-rena ein Vorstellungsgespräch, Ronny eine schlechte Nachricht vom Arzt und Sophie will sich von ihrem Mann trennen. Doch dann kommt etwas dazwischen: Erst fällt das Internet aus, dann Strom und Wasser, Vögel fallen vom Himmel, selbst die Flugzeuge fliegen nicht mehr – ein Kollaps. (Eine „ZeitenWende“?) Das Stück wirft Schlaglichter auf den Tag von fünf Personen, die miteinander zu tun haben oder im Laufe des Tages einander begegnen, auf ihre teils absurden, teils komischen Hand-lungen und Reaktionen in dieser unerwarteten Situation. Philipp Löhle nutzt die oft gestellte Frage nach dem Sinn des Lebens als Ausgangspunkt für seine komplexe, intelligente und un-terhaltsame Bestandsaufnahme unserer Gesellschaft. Im Mittelpunkt stehen die Sehnsüchte der Menschen und die Frage, was passiert, wenn diese erfüllt werden. Sind wir also wunsch-los, aber trotzdem nicht glücklich?

Location

Forum
Am Büchelter Hof 9
51373 Leverkusen

Powered by Logo der yourSHOUTER UG (haftungsbeschränkt) yourSHOUTER

Was ist am 22.03. in Leverkusen los?