Felix und Fanny – Alma und Gustav

Werke von Mendelssohn-Hensel, Mahler-Werfel, Mahler, Mendelssohn mit dem Chor Invitation, Bach-Chor Hagen, Iserlohner Kammerchor, Bayer-Philharmoniker u. a.

Was

Oper & Klassik

Wann


Diese Veranstaltung ist bereits vorbei!

Veranstalterinformationen

Sonntagsmorgens herrschte bei den Mendelssohns in Berlin immer viel Trubel. Ein kleines Orchester spielte, etliche Prominente machten ihre Aufwartung. Auch Fanny und Felix traten auf, spielten Klavier. – Fanny war vier Jahre jünger als Felix und eine vergleichbare Begabung. Den Eltern war für die Ausbildung ihrer Kinder nur das Beste gut genug. Fanny wurde von Carl Friedrich Zelter unterrichtet, – dem Goethe‐Freund. Felix hat mehr als einmal zugegeben, dass er ohne seine Schwester „nichts“ wäre. – Auch Fanny hat komponiert – völlig untypisch im 19. Jahrhundert: eine komponierende Frau, eingeengt durch das Korsett einer männerdominierten Gesellschaft! Clara Schumann könnte dazu ebenso Erhellendes beitragen wie später Alma Mahler, die ihre musikalischen Ambitionen aufgeben musste, um Ehemann Gustav den Rücken frei zu halten. Trotzdem sind ihre Lieder weit mehr als eine Randerscheinung. – Hauptwerk an diesem Abend ist aber der „Lobgesang“ von Felix Mendelssohn Bartholdy. Nach seinem Tod wurde dieses Chorwerk als seine 2. Sinfonie ins Werkverzeichnis aufgenommen.

Location

Bayer Erholungshaus
Nobelstr. 37
51373 Leverkusen

Powered by Logo der yourSHOUTER UG (haftungsbeschränkt) yourSHOUTER