Im Land der Gottlosen

Stück nach Texten von Helmuth James von Moltke

Was

Theater & Tanz

Wann

Veranstalterinformationen

Zum Lutherjahr 2017 ein ganz eigener Akzent: Der „Kreisauer Kreis“, Widerstandsbewegung gegen den Nationalsozialismus, vereinte Katholiken und Protestanten, Sozialdemokraten und Adelige. Sein Kopf, Helmuth James von Moltke, durchlief ein Jahr lang die Gefängniszellen des Gestapo-Kellers, des Konzentrationslagers Ravensbrück und des Gefängnisses von Berlin-Tegel. Hier, in den Todeszellen, beteten und meditierten Angehörige beider Konfessionen über die gleichen Bibelstellen. Dieser Abend, der ausschließlich aus Originaldokumenten (Tagebuch und Briefe aus der Haft 1944/45) besteht und doch eine ganz und gar gespielte Theateraufführung ist, ist Zeugnis eines unbeugsamen geistigen Widerstands gegen die Unmenschlichkeit. Er ist aber auch Zeugnis einer wunderbaren Liebesgeschichte, denn stets ist Helmuth James im inneren Gespräch mit seiner Frau Freya von Moltke, die fern ist – und doch immer anwesend.

Location

Heinz-Hilpert-Theater
Kurt-Schumacher-Str. 39
44532 Lünen

Powered by Logo der yourSHOUTER UG (haftungsbeschränkt) yourSHOUTER