Erotische Geschichten aus Tausendundeiner Nacht

Erzähltheater mit Achim Brock

Was

Theater & Tanz

Wann


Diese Veranstaltung ist bereits vorbei!

Veranstalterinformationen

„Tausendundeine Nacht“, eine Textsammlung aus dem frühen Mittelalter, übte als Prototyp orientalischen Erzählens seit ihrer Verbreitung im europäischen Raum im 18. und 19. Jahrhundert eine ungeheure Wirkung auf Literatur und bürgerliche Lesegewohnheiten aus. Die früheren Übertragungen dieses Werks entschärften jedoch seinen Charakter und brachten ihn mit den Kindermärchen der Romantik in Verbindung. Die erotische Seite der Geschichten aus „Tausendundeiner Nacht“ wurde dabei aus naheliegenden Gründen verdrängt. Achim Brock stellt nun gerade diese vernachlässigte Seite in den Vordergrund seines Erzähltheater-Abends. – Reisen Sie auf dem fliegenden Teppich der Fantasie in die Welt des Orients, folgen Sie dem Schauspieler und Erzähler in die geheimnisvolle, rätselhafte, märchenhafte Welt aus „Tausendundeiner Nacht“. Der ganze Zauber und das Geheimnis des Orients sind in diesen Geschichten enthalten, mit denen einst die kluge Scheherezade den mächtigen Sultan bestrickte. – Tausendundeine Nacht lang erzählte sie ihrem Gemahl Geschichten von Glanz und Macht, Schönheit, List, Abenteuer und natürlich von der Liebe und rettete dadurch ihr Leben. Lauschen Sie den schönsten Liebesgeschichten, tauchen Sie ein in die schwere Süße des Orients! – „Die Zuhörer hingen ihm förmlich an den Lippen. Womit er überzeugte, das war die Art, wie er die Erzählungen mit Leib und Seele verkörperte und das Publikum in seine Handlung mit einbezog. Er nahm sie mit auf seinem fliegenden Teppich der Fantasie.“ (Iserlohner Kreisanzeiger) Achim Brock absolvierte seine Ausbildung an der Schauspielschule in Hamburg. Es folgten u.a. Theater-Engagements in Landshut, Detmold, Eßlingen und Essen. 1992 gründete er das Erzähltheater Achim Brock.

Location

Alte Kaffeerösterei
Cappenberger Str. 51
44534 Lünen

Powered by Logo der yourSHOUTER UG (haftungsbeschränkt) yourSHOUTER