1000 Jahre PoP-Musik

Revue mit der Musikschule

Was

Musical & Show

Wann

Veranstalterinformationen

Was ist Popmusik? Bedeutet ‚Pop’ populär, volkstümlich, oder ist der Begriff reserviert für die Musik seit der 50er/60er Jahre? Die Revue „1000 Jahre PoP Musik“, die den Höhepunkt der Feierlichkeiten zum 50jährigen Musikschuljubiläums der Musikschule der Stadt Lünen bildet, wirft nicht nur einen Blick zurück auf die letzten 50 Jahre, sondern – pointiert und humorvoll - auf 1000 Jahre Musikgeschichte. Auf unterhaltsame Art und Weise präsentiert ein Ensemble besetzt aus traditionell akustisch, aber auch elektrisch zeitgemäßen Profimusikern und fortgeschrittenen Schülerinnen und Schülern, einen Querschnitt der Musik vom Mittelalter an bis zum heutigen Tag, und fragt uns: Was zeichnet Popmusik aus? Was sind ihre Themen? Was unterscheidet sie von der sogenannten ernsten Musik? Hat sie über die Jahrhunderte hinweg Gemeinsamkeiten, einen Ansatz, sie als solche zu klassifizieren? In der Revue kommen Hildegard von Bingen ebenso zu Wort wie Franz Schubert, Friedrich Holländer oder Lennon/McCartney, Tom Jobim etc. Die von dem Pianisten und Musikpädagogen Michael Kuhlmann erstellten Arrangements entsprechen teils dem Original, gehen aber andererseits auch ganz eigene Wege und ermöglichen eine andere, neue Sicht der Dinge. Dabei belässt er es nicht bei der rein musikalischen Umsetzung, sondern lässt mittels einer Revue mit Licht, Kostümen, entsprechender Bühnenausstattung und Dramaturgie den Abend sinnlich erleben. Bei der dramaturgischen Gestaltung der Revue „1000 Jahre PoP Musik“ erhält Kuhlmann, der die Gesamtleitung für das Projekt hat, Unterstützung von dem renommierten Autor und Regisseur James Edward Lyons, einem Spezialisten für musikalische Theaterproduktionen. Als Gaststar konnte der international bekannte Bass Zelotes Edmund Toliver gewonnen werden.

Location

Heinz-Hilpert-Theater
Kurt-Schumacher-Str. 39
44532 Lünen

Powered by Logo der yourSHOUTER UG (haftungsbeschränkt) yourSHOUTER