Verzerrte Sichtweisen: Syrer bei uns

Lesung mit Kristin Helberg, mit Diskussion

Was

Vortrag & Lesung

Wann


Diese Veranstaltung ist bereits vorbei!

Veranstalterinformationen

Durch die vielen Geflüchteten, die zu uns gekommen und von denen die meisten Syrer sind, verändert sich Deutschland. Die Hilfsbereitschaft ist groß, doch gleichzeitig wachsen Sorgen und Ängste: Droht ein „Kampf der Kulturen“ oder können Syrer und Deutsche friedlich zusammenleben? Nach Debatten über Schwimmbadverbote und Frauenrechte, sexuelle Übergriffe und Integrationsverpflichtungen stellen wir fest: Es gibt uns noch – Deutschland und die Deutschen, ein Fünftel von ihnen mit ausländischen Wurzeln. Ein Einwanderungsland, das lange keines sein wollte, ist den Kinderschuhen entwachsen und steckt nun mitten in der Pubertät – mit all den dazugehörigen Sinnfragen und Identitätskrisen: Was ist deutsch? Wer ist deutsch? Und warum gibt es darauf so viele Antworten? – Die Politikwissenschaftlerin Kristin Helberg hat lange in Syrien gelebt und gearbeitet und gilt als eine der besten Syrien-Kennerinnen im deutschsprachigen Raum. In ihrem Buch „Verzerrte Sichtweisen“ erklärt sie mit großem Hintergrund- und Insider-Wissen, wie sich Syrer in Deutschland fühlen, wie wir Missverständnisse vermeiden können und was wir jetzt für den sozialen Frieden tun müssen.

Location

Kath. Gemeindezentrum
Dunkle Str. 4
59174 Kamen

Powered by Logo der yourSHOUTER UG (haftungsbeschränkt) yourSHOUTER

Was ist am 08.12. in Kamen los?