Carrousel

Chanson, Pop

Was

Konzerte

Wann

Veranstalterinformationen

Ein Karrusell bewegt sich, dreht sich, leuchtet vielfarbig, begeistert und erfreut die Menschen. Deshalb ist die Namenswahl von CARROUSEL alles andere als zufällig. Sondern vielmehr Synonym für die Musik der Gruppe, die im 2009 ihre ersten Konzerte gespielt hat. – Zwei Jahre vorher weilte der Schweizer Léonard Gogniat in Südfrankreich. Mit dabei war sein Akkordeon. Auf diesem hat er für sich selber musiziert und nach Melodien gesucht. Dabei wurde er von einer zweiten Akkordeonstimme abgelenkt. Denn: Unweit von ihm war die Französin Sophie Burande in gleicher Mission beschäftigt. So haben sich die beiden kennengelernt und festgestellt, dass die musikalischen Vorlieben, die Stimmen und die Charaktere hervorragend miteinander harmonieren. Seither schlagen die Herzen im gleichen Takt. – «L'euphorie» ist für Sophie Burande und Léonard Gogniat, die bei-den Köpfe hinter CARROUSEL, bereits ihr drittes Album. Und Euphorie ist hier durchaus angebracht: Gemeinsam mit dem französischen Produzenten Jean-Louis Piérot, welcher mit namhaften Künstlern aus Frankreich wie z.B. Bashung, Etienne Daho, Thiéfaine, Miossec, Renan Luce oder Bénabar zusammen gearbeitet hat, wurden dafür in Paris 13 eigene, wunderschöne und abwechslungsreiche Songs eingespielt. «Er hat uns den Mut zu neuen Tönen gegeben», betont Léonard Gogniat. «Dabei ist CARROUSEL sich selbst treu geblieben, kommt aber noch etwas frischer und lebendiger daher und mit viel mehr Klavier als bisher.»

Location

Lichtung
Ubierring 13
50678 Köln

Powered by Logo der yourSHOUTER UG (haftungsbeschränkt) yourSHOUTER